UNZERTRENNLICH
Nachhaltig Fisch essen, kaufen und verkaufen

Sell

Sell

Verkaufen

Erhöhen Sie den Wert Ihrer Waren und schützen Sie gleichzeitig die Umwelt: So bleiben Ihr Unternehmen und die Ökosysteme unserer Ozeane gesund.

Nachhaltig gefangenen Fisch verkaufen

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich dafür, woher ihre Nahrungsmittel stammen.  Vor 10 Jahren noch war dies nicht besonders wichtig, doch heute ist der Trend zum verantwortungsbewussten Lebensmitteleinkauf nicht mehr aufzuhalten.

Das liegt auch daran, dass mehr und mehr Kunden bereit sind, einen höheren Preis für Produkte aus nachhaltiger Erzeugung zu zahlen.

Fisch und Meeresfrüchte, die diese Kriterien erfüllen, sind ein sicheres Geschäft.  Außerdem wird die Zukunft des Marktes für Meereserzeugnisse insgesamt gesichert, wenn die Bestände nachhaltig bewirtschaftet werden.  Eine Erweiterung der Produktpalette kann überdies neue Märkte eröffnen.

Wer Fisch verkauft, verkauft auch die Geschichte seiner Herkunft:  Er weiß, woher der Fisch kommt, wie er gefangen oder erzeugt wurde, und wer die Männer und Frauen sind, die ihn gefangen, gezüchtet oder verarbeitet haben.

Nicht nur Verbraucher und Händler, auch die Industrie sollte ihren Anteil zum positiven Wandel beitragen, indem sie umweltverträgliche Bewirtschaftungsmethoden anwendet und die Verbraucher ermuntert, Fragen zu stellen.  Sie als Fischhändler sollten stolz auf Ihren Beitrag zur nachhaltigen Fischerei sein.

Wie wird nachhaltig erzeugter Fisch verkauft?

Wenn Sie in Ihrem Restaurant, Fischhandel oder auf Ihrem Marktstand nachhaltig erzeugten Fisch anbieten, sind Ihnen gute Gewinne sicher.

Lassen Sie Ihre Erzeugnisse von einer der weltweit agierenden Zertifizierungsstellen als nachhaltig ausweisen – Ihre Kunden können sicher sein, eine gute Wahl getroffen zu haben. Finden Sie heraus, welche Zertifizierungsmethode für Ihre Erzeugnisse am besten geeignet ist.

Sie können auch dadurch zum Erhalt von Fischbeständen beitragen, indem Sie Ihre Kunden dazu ermuntern, weniger bekannte Fischarten auszuprobieren, die nicht überfischt sind.  Es gibt auch in Ihrem Land Organisationen, die Ihnen bei der Suche nach nachhaltigen Fischereierzeugnissen behilflich sind.

Erklären Sie Ihren Kunden, was Sie verkaufen, wo Ihre Ware herkommt und mit wie viel Engagement Sie bei der Sache sind.

Stellen Sie sich an die Spitze der Nachhaltigkeitsbewegung, setzen Sie sich gemeinsam mit Ihren Kundinnen und Kunden für die Meere, die Qualität Ihrer Erzeugnisse und die Zukunft der Fischerei ein.