Glossar:Jugendarbeitslosigkeit

Wechseln zu: Navigation , Suche

Die Jugendarbeitslosigkeit umfasst alle arbeitslosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen (d. h. Personen im Alter von 15 bis 24 Jahren, jeweils einschließlich).

Die Jugendarbeitslosenquote ist der prozentuale Anteil der Arbeitslosen in der Altersgruppe von 15 bis 24 Jahren an der gesamten Erwerbsbevölkerung (Erwerbstätige und Arbeitslose) dieser Altersgruppe. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass ein großer Teil der Personen in dieser Altersgruppe dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht, da viele Jugendliche und junge Erwachsene Vollzeitschüler bzw. –studenten sind und daher keiner Erwerbstätigkeit nachgehen. Dies erklärt, weshalb die Jugendarbeitslosenquoten generell über den Gesamtarbeitslosenquoten und über denen anderer Altersgruppen liegen. Aus diesem Grund wird häufig der Jugendarbeitslosenanteil verwendet: der Anteil der arbeitslosen Jugendlichen im Vergleich zur Gesamtbevölkerung dieser Altersgruppe (nicht nur die aktive, sondern auch die inaktive wie Studenten).

Weitere Informationen

Verwandte Begriffe

Statistische Daten