Glossar:Ölsaaten – Statistics Explained

Try the new automatic translation by clicking on the blue icon “Translate” up in the right corner of the article!

    

Glossar:Ölsaaten

Wechseln zu: Navigation , Suche

Ölsaaten sind Saatgut, die gebaut sind, um eine Quelle von Öl zu sein.

Dazu gehören

  • Raps (Brassica napus L.)
  • Rübsen (Brassica rapa L. var. oleifera (Lam.))
  • Sonnenblumensaat (Helianthus annus L.)
  • Sojabohnen (Glycine max (L.) Merril)
  • Öllein (Linum usitatissimum L.)
  • Senf (Sinapis alba L.)
  • Mohn (Papaver somniferum L.)
  • Carthame (Carthamus tinctorius L.)
  • Sesamsaat (Sesamum indicum L.)
  • Erdmandel (Cyperus esculentus L.)
  • Erdnüsse (Arachis hypogea L.)
  • Kürbisse für Öl (Cucurbita pepo L. var. styriaca)
  • Hemp (Cannabis sativa L.)
  • Saatgut

Ausgeschlossen sind

  • Baumwollsaat (Gossypium spp.) (Integrierte Statistiken zu landwirtschaftlichen Betrieben: I1150_I2300; jährliche Statistik der pflanzlichen Erzeugung: I2300)

Strukturbaum

I1100-Oilseeds IFS 20200109 DE.png


Verwandte Begriffe

Statistische Daten