Glossar:Migration

Wechseln zu: Navigation , Suche

Unter Migration ist die Zahl der Migranten zu verstehen, also der Personen, die während eines bestimmten Zeitraums (in der Regel ein Jahr) ihren Wohnsitz in ein bestimmtes Gebiet bzw. aus einem bestimmten Gebiet (in der Regel ein Land) verlegen.

Als Zuwanderer gelten Personen, die aus dem Ausland einreisen oder zurückkehren, um sich eine gewisse Zeit in dem betreffenden Land aufzuhalten, nachdem sie zuvor in einem anderen Land ansässig waren. Gemäß den 1998 veröffentlichten Empfehlungen der Vereinten Nationen für Statistiken über die internationale Wanderung (Revision 1) gelten Zuwanderer als Langzeitimmigranten, wenn sie sich mindestens 12 Monate im Zielland aufhalten, nachdem sie zuvor mindestens 12 Monate in einem anderen Land ansässig waren.

Zuwanderung bezeichnet die Zahl der Zuwanderer während eines bestimmten Jahres.

Als Abwanderer gelten Personen, die das Land ihres üblichen Aufenthaltsorts verlassen und sich effektiv im Ausland niederlassen. Gemäß den 1998 veröffentlichten Empfehlungen der Vereinten Nationen für Statistiken über die internationale Wanderung (Revision 1) gelten Abwanderer als Langzeitemigranten, wenn sie das Land ihres vorherigen üblichen Aufenthaltsorts über einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten verlassen.

Abwanderung bezeichnet die Zahl der Abwanderer aus einem bestimmten Gebiet während eines Jahres.

Der Wanderungssaldo ist die Differenz zwischen der Zahl der Zuwanderer und der Abwanderer in einem bestimmten Gebiet im Verlauf des Jahres. Ist die Zahl der Zuwanderer höher als die der Abwanderer, ist der Wanderungssaldo positiv. Im umgekehrten Fall, d. h. wenn die Zahl der Abwanderer höher ist als die der Zuwanderer, ist der Wanderungssaldo negativ. Da in vielen Ländern entweder keine genauen oder aber gar keine Zahlen über die Zu und Abwanderung vorliegen, muss der Wanderungssaldo geschätzt werden. Für die Schätzung wird die Differenz zwischen der Gesamtveränderung der Bevölkerungszahl und dem natürlichen Bevölkerungswachstum während des Jahres zugrunde gelegt.

Der Wanderungssaldo gibt keinen Aufschluss über die relative Größenordnung der gesondert betrachteten Ströme der Zuwanderung in ein Land und der Abwanderung aus einem Land; es kann durchaus sein, dass ein Land einen niedrigen Wanderungssaldo meldet, aber dennoch sehr hohe Zu und Abwanderungsströme verzeichnet.

Verwandte Begriffe

Statistische Daten