Übersicht

Eurostat unterhält ein aktives Programm der Zusammenarbeit mit Drittländern, um diese beim Aufbau statistischer Kapazitäten zur Erstellung hochwertiger amtlicher Statistiken zu unterstützen. Die Kooperationsmaßnahmen erfolgen im Rahmen der Beziehungen der EU zu diesen Ländern und in Abstimmung mit EuropeAid und dem Europäischen Auswärtigen Dienst (EAD).

Eurostat ist bestrebt, Partnerinstitutionen in Afrika, Asien, Lateinamerika, der Karibik und der Pazifikregion die Wertvorstellungen, Instrumente und Verfahren des Europäischen Statistischen Systems (ESS) zu vermitteln sowie dem großen internationalen Interesse an der Arbeitsweise von Eurostat und ESS gerecht zu werden.  Besondere Priorität misst Eurostat der Unterstützung des Kapazitätsaufbaus statistischer Einrichtungen auf regionaler oder auf supranationaler Ebene bei.

Neben der gezielten Betreuung regionaler Organisationen sind die Förderung und Verbreitung einer Reihe statistischer Instrumente sowie die Vermittlung der Werte, Instrumente und Verfahren des ESS im Zuge von Veranstaltungen (z. B. hochrangige Seminare und Workshops) zum Kapazitätsaufbau weitere Schwerpunkte der Arbeit von Eurostat.