• Veranstaltungen

Nachrichtenartikel


Nach Nachrichten suchen

Fünf Schlüsselfragen für Ihre Befragung zum Thema Rückkehr zur Arbeit nach COVID-19

Mit der beginnenden Öffnung von Betrieben nach der COVID-19-Pandemie ist es an der Zeit herauszufinden, wie Ihre Beschäftigten zur Rückkehr zur Arbeit stehen. Wenn Sie einen Einblick in ihre Sichtweise gewinnen möchten und sich auf die Wiedereröffnung vorbereiten, könnten Sie doch unsere fünf zentralen Fragen für Ihre Befragung zur Rückkehr zur Arbeit verwenden.

Fortsetzung lesen >>

24/08/2021


Der Arbeitsmarkt und die Arbeitsplätze in der EU in den 2020er Jahren


Der One-Stop-Shop bietet einen besseren Zugang für grenzüberschreitende Arbeitsuchende

Es herrscht großer Andrang bei EURES-T Oberrhein. Das Büro deckt vier Regionen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz ab, arbeitet auf Französisch und Deutsch und betreut fast 100 000 Grenzgänger. Bei einem derart großen geografischen Gebiet und den zahlreichen Veranstaltungen, Workshops und Aktivitäten haben die EURES-Berater nur wenig Zeit zur Verfügung. Um diese Zeit effektiver zu nutzen, wurde ein One-Stop Shop von EURES-T Oberrhein ins Leben gerufen.

Fortsetzung lesen >>

08/03/2017


Ein kurzer Arbeitsaufenthalt im Ausland als Pluspunkt für den Lebenslauf

Nachdem Brenda van de Klundert ihren Abschluss in Europawissenschaften an der Haagse Hogeschool in Den Haag gemacht hatte, wollte sie eine Arbeit finden, die auf ihrer neu erworbenen Qualifikation aufbaute und ihr die Möglichkeit gab, ihren Horizont zu erweitern. Sie wandte sich an ihren EURES-Berater Peter de Leede in Dordrecht, Niederlande, um sich über Beschäftigungsmöglichkeiten im Ausland zu informieren.

Fortsetzung lesen >>

19/07/2016


Haftungsausschluss

Die Artikeln dienen dazu, den Benutzern des EURES-Portals Informationen über aktuelle Themen und Entwicklungen bereitzustellen und Diskussionen und Debatten anzuregen. Ihr Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) oder der Europäischen Kommission wieder. Darüber hinaus unterstützen EURES und ELA keine der vorgenannten Websites Dritter.