Warning
Wegen notwendiger Wartungsarbeiten ist das EURES-Portal vom 12/08/2020 19:00 bis 13/08/2020 0:00 (Brüsseler Zeit) nicht erreichbar. Die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Announcement
Aktuelle Meldung - Die Europäische Kommission hat Leitlinien veröffentlicht, die Saisonarbeitnehmer in der EU im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie schützen sollen. Das Dokument bietet den nationalen Behörden, den Arbeitsaufsichtsbehörden und den Sozialpartnern Orientierungshilfen, um die Rechte, die Gesundheit und die Sicherheit von Saisonarbeitskräften zu gewährleisten und sicherzustellen, dass Saisonarbeitskräften ihre Rechte bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie hier.

Announcement
Die EURES-Datenschutzerklärung und die besonderen Bedingungen wurden am 9.6.2020 aktualisiert. Sie sind hier, abrufbar.

Announcement
Seit dem 1.2.2020 ist das Vereinigte Königreich nicht mehr Mitglied der Europäischen Union. Aufgrund des Austrittsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich besteht jedoch während eines Übergangszeitraums, der derzeit bis zum 31.12.2020 dauert, die Freizügigkeit der Arbeitnehmer zwischen dem Vereinigten Königreich und den Mitgliedstaaten weiter. Dies schließt die Erbringung von EURES-Dienstleistungen ein.

Überall in Europa arbeiten

Suchen. Finden. Abgleichen.

EURES auf den Punkt gebracht

Frei. Mehrsprachig. Menschliches Netzwerk

Seit seiner Einrichtung 1994 ist EURES ein europäisches Kooperationsnetzwerk von Arbeitsvermittlungen zur Förderung der Freizügigkeit von Arbeitnehmern. Das Netzwerk hat sich immer dafür eingesetzt, sicherzustellen dass die Bürger Europas trotz Sprachbarrieren, kultureller Unterschiede, bürokratischer Hürden, unterschiedlicher Arbeitsgesetzgebung und fehlender europaweiter Anerkennung von Bildungsabschlüssen die gleichen Vorteile genießen können.

Höhepunkte

Werden Sie EURES-Mitglied oder Partner

Um EURES als Instrument zur Förderung der Freizügigkeit und zur Verbesserung des Funktionierens des europäischen Arbeitsmarktes stärker und effizienter zu gestalten, wurde es einer in der EURES-Verordnung (EU) 2016/589 festgelegten Reform unterzogen.

Machen Sie mit