Fokus auf...

Schauen Sie sich hier unseren kommenden thematischen Chats oder Ruhetagen an!
Auf der "Chat mit EURES Beratern" Seite, verschiedene Ländern vom EURES Netzwerk sind bereits für regelmäßige Chats über ihre nationalen Arbeitsmarkt, Lebens- und Arbeitsbedingungen und spezifischen Möglichkeiten verfügbar. Nun, einige dieser Länder führen neue thematische Chats...
Text zuletzt geändert am: 27. Marz 2015
Vermitteln Sie ihre Persönlichkeit und Qualifikationen bei Bewerbungsgesprächen über das Internet
Skype, Google Hangouts oder Netop Live Guide – Online-Kommunikationskanäle werden mehr und mehr zu einem Ort, an dem Arbeitssuchende Arbeitgeber von ihrer Eignung für eine offene Stelle überzeugen können. Auch telefonische Bewerbungsgespräche gewinnen zunehmend an Bedeutung.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Sie sind mit Ihrem Gehalt nicht zufrieden? Was verdient man anderswo?
Die WageIndicator Foundation hat die Löhne und Gehälter pro Stunde für die gleiche Arbeit in verschiedenen Ländern verglichen. Mithilfe eines Tools können Sie sehen, welche Unterschiede je nach Berufen bestehen und in welchen Ländern die Löhne und Gehälter am höchsten sind.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Erfahren und realistisch – wenn ältere Arbeitnehmer ins Ausland gehen
Erfahrung kann auf dem Arbeitsmarkt von Vorteil sein – oder potenzielle Arbeitgeber abschrecken: Ältere Arbeitnehmer sind unter Umständen teurer, und in wirtschaftlich schlechten Zeiten können weniger erfahrene jüngere Leute die günstigere Alternative sein. Wenn das Jobangebot im eigenen Land schrumpft, ist der Umzug ins Ausland mithilfe des EURES-Netzwerks womöglich eine gute Alternative.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Schweden – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten für finnische IT-Fachkräfte auf Arbeitssuche
Als Nokia in Finnland im letzten Sommer Entlassungen ankündigte, waren viele IT-Fachkräfte besorgt. Zur gleichen Zeit hatte man in der ständig wachsenden Technologiebranche in Schweden Mühe, die freien Stellen zu besetzen. EURES Schweden und EURES Finnland haben dieses Missverhältnis erkannt und eine umfassende Rekrutierungsoffensive gestartet, die dieser Diskrepanz entgegenwirken sollte und mit einem erfolgreichen Jobtag im Dezember ihren Höhepunkt fand.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Der Lebenslauf – wie die Gratwanderung zwischen Selbstdarstellung und Ehrlichkeit gelingt
Kennen Sie die Geschichte von dem Mann, der mit der U-Bahn zum Vorstellungsgespräch fuhr und beim Aussteigen einen Mitreisenden beschimpfte? Der Mitreisende, zu dem er so unhöflich war, saß ihm bei dem Gespräch dann gegenüber – die Stelle hat der Mann nicht bekommen.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Reisen bildet – und Arbeiten im Ausland macht noch klüger!
Im Ausland arbeiten, mit einer neuen Kultur umgehen und eine neue Sprache lernen – bei so viel Aktivität bleibt Ihr Gehirn richtig fit. Eine Reihe von Studien belegt, dass Menschen, die im Ausland arbeiten oder studieren, andere in puncto kreatives Denken und Problemlösen übertreffen.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
EURES Slowenien verhilft Manca Müller zu ihrem idealen Arbeitsplatz
Inmitten von Schülern ist Manca Müller in ihrem Element. Nachdem sie Slowenien verlassen hatte, um an einer dänischen Volkshochschule zu lernen, war sie am Ende des Semesters traurig, Dänemark wieder verlassen zu müssen. Nur ein Jahr später kehrte sie als Assistenzlehrkraft zurück und hat jetzt eine unbefristete Stelle in der Schulverwaltung. „EURES Slowenien unterstützte mich und gab mir das Vertrauen, die bürokratischen Hürden zu nehmen und den Schritt zu wagen“, erklärt Manca Müller.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Supper Clubs: Ortsansässige treffen und die Kultur kennenlernen
Sie haben den Sprung gewagt, das EURES-Netzwerk hat Ihnen geholfen, einen für Sie passenden Arbeitsplatz in einem anderen Land zu finden und Sie stehen vor einem neuen Lebensabschnitt. Es kann schwierig sein, sich in ein neues Umfeld einzuleben, wenn sie aber mehr über die Menschen vor Ort erfahren möchten, kann ein Dining-Club genau das Richtige für sein.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Die „menschliche Dimension“ des EURES-Helpdesks ist für eine wirksame Problemlösung entscheidend
Zahlreiche Arbeitssuchende und Arbeitgeber nutzen EURES als Web-Tool, um Chancen auf dem europäischen Arbeitsmarkt auszuloten. Damit das EURES-Portal richtig funktioniert, ist jedoch intensive Arbeit hinter den Kulissen erforderlich. Wir haben ein Gespräch mit der EURES-Helpdesk-Koordinatorin Evi Guinou geführt, die zusammen mit ihrem Team in Luxemburg daran arbeitet, portalbezogene Probleme von Nutzern wirksam zu lösen.
Text zuletzt geändert am: 03/2015
Lernen Sie das Team kennen, das sich hinter den Europäischen Online-Jobtagen verbirgt
Die Europäischen Online-Jobtage (EOJD) sind zu einem der schlagkräftigsten Instrumente von EURES geworden, mit dem Arbeitsuchende an Arbeitgeber auf dem gesamten Kontinent vermittelt werden. Damit diese Veranstaltungen auch ein voller Erfolg werden, wird hinter den Kulissen viel Aufwand betrieben. Wir sprechen heute mit Menschen, die dazu beitragen, dass die EOJD Wirklichkeit werden.
Text zuletzt geändert am: 04/2015
Europäischer Online-Jobtag – 100 000 km weit vom europäischen Festland entfernt
Mithilfe der EURES Online Plattform zieht die Insel Réunion Talente aus ganz Europa an
Text zuletzt geändert am: 03/2015

Archiv „Fokus auf...“