Fokus auf...

Praktikum in der Gastronomie führte zu einer Stelle in einem norwegischen Hotel

Klein anzufangen ist manchmal die richtige Strategie für eine erfolgreiche Karriere. Dem schwedischen Arbeitsuchenden Nicklas Antal wurde über EURES Norwegen und EURES Schweden ein Praktikum in einem norwegischen Hotel angeboten. Nach dem Praktikum fand Nicklas aufgrund seiner offenen Art und Lernbereitschaft eine Stelle in dem Hotel. 
 

Meine Einarbeitung im Quality Spa & Resort Norefjell in Norwegen erfolgte über einfache Tätigkeiten im Restaurant. Anfangs habe ich noch nicht selbst bedient, sondern lediglich assistiert, beobachtet und so gut ich konnte, ausgeholfen. Nach und nach wurde ich mit verschiedenen Aufgaben betraut, und ich habe mich wirklich ins Zeug gelegt, um zu zeigen, dass ich bereit bin, immer mehr dazuzulernen. Ich bekam viel Unterstützung, sodass ich mich bald als Teil einer Familie fühlte“, erläutert Nicklas.
 

EURES unterstützte Nicklas durch das europäische Leonardo da Vinci-Programm für die berufliche Aus- und Weiterbildung.Nicklas stand nach seiner Ankunft in ständigem Kontakt mit EURES, um zu berichten, wie es ihm ging und wie er sich eingelebt hat. „Ab und zu meldet sich ein EURES-Vertreter, um zu sehen, wie es so bei mir läuft. Aber jetzt stehe ich auf eigenen Füßen“, berichtet Nicklas.
 
„Ich muss zugeben, dass ich noch nie zuvor von EURES gehört hatte. Da viele sofort einen richtigen Job wollen, übersehen sie leicht die Möglichkeit eines Praktikums und die damit verbundenen Vorteile. Arbeitsuchende sollten überlegen, ob sie nicht ein wenig Zeit in ein Praktikum investieren wollen; es zahlt sich am Ende aus“, rät Nicklas. „Wenn du es wirklich willst, kannst du auch einen Job finden. Du musst vielleicht etwas Zeit investieren, aber keine Sekunde davon ist verloren“, fügt er hinzu.
 
Annelie Tell, die Personalverantwortliche des Hotels, in dem Nicklas jetzt arbeitet, erteilt Arbeitsuchenden einige allgemeine Ratschläge aus ihrer persönlichen Sicht: „Wenn Sie arbeitslos sind, achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zeit für verschiedene Tätigkeiten, karitative Dienste, Praktika und Studien nutzen. Arbeitgeber erkennen dann, dass Sie ehrgeizig sind, obwohl Sie eine schwierige Phase in Ihrer beruflichen Entwicklung durchlaufen, und dies kann sich sehr positiv auf Ihren Lebenslauf oder in einem Vorstellungsgespräch auswirken. Außerdem werden Sie wahrscheinlich neue Freunde finden, neue Erfahrungen machen und das für neue Herausforderungen nötige Selbstvertrauen aufbauen.
 
Weitere Informationen:
 
Mehr über das Programm der EU über lebenslanges Lernen Leonardo da Vinci

Suche nach einem EURES-Berater
 
 
 
EURES auf Facebook
 
EURES auf Twitter
 
EURES auf LinkedIn
 
EURES auf Google+

 


 


Text zuletzt geändert am: 02/2014


Haftungsausschluss
Die Beiträge bei „ Fokus auf...“ dienen dazu, den Benutzern des EURES-Portals Informationen über aktuelle Themen und Entwicklungen bereitzustellen und Diskussionen und Debatten anzuregen. Sie geben nicht notwendigerweise die Meinung der Europäischen Kommission wieder.