Fokus auf...

„Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ verhilft spanischer Informatik-Absolventin zu Karriereanschub in Deutschland

Rosa Corchero wollte schon immer in einem internationalen Umfeld arbeiten – als sich mit der Hilfe von „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ die Chance dazu bot, verließ sie Spanien und arbeitet seitdem als Computerfachkraft bei Plunet in Deutschland.

„Ich habe mich für Deutschland entschieden, weil Fachleute wie ich hier sehr geschätzt werden. Dies ist meine erste Stelle nach meinem Studium und mein Arbeitgeber schult gerne Leute und behält sie nach der Schulung“, erklärt Rosa.
 
Rosa berichtet über die Schulung, die sie von EURES nach ihrer Ankunft in Deutschland erhalten hat. So organisierte EURES eine Reihe von Jobworkshops und Gesprächsrunden zu Stellenbewerbungen in der Europäischen Union, darunter „eine sehr interessante Gesprächsrunde darüber, wie man sich in Deutschland auf eine Stelle bewirbt, mit Ratschlägen, Tipps und interessanten Informationen für einen guten Lebenslauf und ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch“.
 
„Rosas Erfahrungen zeigen, dass EU-Angebote wie „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ bei jungen Leuten ankommen und ihnen helfen, damit sie sich zum Beispiel nicht so alleine fühlen, wenn sie ins Ausland gehen“, sagt María-José Arias, EURES-Managerin in Spanien und Mitglied des „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“-Teams. „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ unterstützte Rosas Umzug finanziell, vermittelte ihr eine Schulung und half ihr auch bei der Eingewöhnung in die neue Umgebung in Deutschland.

Da sie bereits während ihres Studiums an einem sechsmonatigen Erasmus-Austausch nach Finnland teilgenommen hatte, wusste sie, was für eine bereichernde Erfahrung die Arbeit in einem anderen europäischen Land sein kann.

Rosa hat einen Abschluss in Informatik, bei ihren früheren Stellen waren jedoch hauptsächlich ihre Englisch- und Deutschkenntnisse neben ihrer Muttersprache Spanisch gefragt. Auf ihrem jetzigen Arbeitsplatz bei Plunet in Deutschland kann sie alle ihre Qualifikationen anwenden und noch neue hinzugewinnen.
 
 „Ich rate allen, die Arbeit suchen, ihre Träume zu leben, mit der richtigen Einstellung und positivem Denken kann jeder seine Ziele erreichen, nur der Himmel ist die Grenze“, meint sie fröhlich.
 
 
Weitere Informationen:
 
Mehr über „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“
 
Mehr über die Programme Erasmus und Erasmus+
 
Suche nach einem EURES-Berater
 
Mehr zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen in verschiedenen europäischen Ländern auf dem EURES-Portal zur beruflichen Mobilität
 
EURES auf Facebook
 
EURES auf Twitter
 
EURES auf LinkedIn
 
EURES auf Google+
 

 


Text zuletzt geändert am: 02/2014


Haftungsausschluss
Die Beiträge bei „ Fokus auf...“ dienen dazu, den Benutzern des EURES-Portals Informationen über aktuelle Themen und Entwicklungen bereitzustellen und Diskussionen und Debatten anzuregen. Sie geben nicht notwendigerweise die Meinung der Europäischen Kommission wieder.