Infos zu "Leben & Arbeiten" Hilfe für diesen Abschnitt

Bei den vielen praktischen, rechtlichen und verwaltungstechnischen Aspekten, die bei der Übersiedlung ins Ausland von Bedeutung sind, fällt es mitunter schwer, den Überblick zu behalten. Die Seiten zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen im EURES-Portal sollen mit ihren umfassenden Informationen im Vorfeld dazu beitragen, dass Sie die Übersiedlung ins Ausland so reibungslos wie möglich abwickeln können. Außerdem geben die Seiten Auskunft darüber, in welchen Branchen kurzfristig und auf längere Sicht ein erhebliches Ungleichgewicht bei Arbeitsplatzangeboten und ‑nachfrage besteht, was den Schwerpunkt Ihrer Stellensuche beeinflussen könnte.

Zwar gehört das Recht, in einem anderen EU‑Land zu leben und zu arbeiten, zu den Grundfreiheiten der EU und gilt im Rahmen des EWR- und des EFTA‑Abkommens auch für Norwegen, Island, Liechtenstein und die Schweiz, doch sind von den Bürgern aus den neueren EU‑Ländern einige Übergangsbestimmungen zu beachten. Weitere Informationen über die Anwendung der Übergangsbestimmungen in den verschiedenen EURES-Ländern sind im Abschnitt zum Thema „Freizügigkeit“ des Portals oder über den folgenden Link abrufbar:

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=466&langId=de

Sind Sie für Ihren Arbeitgeber vorübergehend außerhalb des Mitgliedstaats tätig, in dem Sie normalerweise arbeiten? In diesem Fall gelten Sie als ein „entsandter Mitarbeiter“; weitere Informationen über die Vorschriften für Ihre Arbeitsbedingungen sind im Abschnitt „ Entsendung von Mitarbeitern “  im Europa-Portal abrufbar.

Wenn Sie ausführlichere Informationen oder weitere Hilfestellung benötigen, können Sie sich jederzeit an Ihren lokalen EURES-Berater oder an einen EURES-Berater in dem Land wenden, in das Sie übersiedeln möchten.


Benötigen Sie Hilfe?  
Benötigen Sie Hilfe?