Hilfe für diesen Abschnitt

Stellenangebote für Hochschulabsolventen

Dieser Abschnitt wendet sich an Arbeitsuchende aus Hochschulen und Fachhochschulen sowie allgemein an höher qualifizierte Arbeitsuchende: Studierende und Hochschulabsolventen sowie Lehrkräfte und Forscher. Da in bestimmten EU‑Ländern in einer ganzen Reihe von Branchen Arbeitskräfte gesucht werden, haben hoch qualifizierte Arbeitsuchende gute Chancen, im Ausland eine Stelle zu finden.

Wenn Sie Ihre berufliche Laufbahn in einem anderen Land des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder in der Schweiz beginnen, dort eine neue Stelle finden oder ein Ausbildungsangebot nutzen möchten, informieren Sie sich bitte in den folgenden Abschnitten und folgen den Hinweisen auf einschlägige Links.

Übergang vom Studium zum Berufsleben im Ausland

Der Übergang vom Studium zum Arbeitsleben kann eine Phase der Neuorientierung sein. Stehen Sie kurz vor dem Abschluss Ihres Studiums oder haben Sie es bereits abgeschlossen? Möchten Sie in einem anderen EWR-Land leben und arbeiten? Wenn Sie eine oder mehrere Fremdsprachen sprechen, flexibel sind, bei Schwierigkeiten nicht gleich aufgeben und bereit sind, sich nicht nur auf eine neue Stelle, sondern auch auf ein neues Land und ein neues kulturelles Umfeld einzustellen, dann entsprechen Sie dem Profil für eine internationale Karriere!

IN 6 SCHRITTEN ZU EINER BERUFLICHEN LAUFBAHN IM AUSLAND

Der Schritt vom Studium ins Berufsleben in einem anderen Land ist eine Herausforderung. Auch die Bewerbung um eine Arbeitsstelle ist nicht selten ein schwieriges und zeitaufwendiges Unterfangen! Um Ihnen den Übergang zu erleichtern, sind im Folgenden 6 Schritte mit nützlichen Ratschlägen und Tipps aufgeführt, die vor der Übersiedlung in ein anderes Land hilfreich sein können. Wenn Sie auf den entsprechenden Link klicken, gelangen Sie auf die zugehörige Seite.

Ratschläge & Tipps

Weitere Informationen und Hilfen für den Übergang vom Studium zum Berufsleben im Ausland finden Sie auf anderen Websites zu „Informationen und Stellenangebote für Hochschulabsolventen“ unter „Einschlägige Links“.

Und nicht zuletzt stehen Ihnen über 800 EURES-Berater mit Informationen und für Hilfestellung in allen Fragen, die den europäischen Arbeitsmarkt betreffen, zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich zunächst am besten an einen EURES-Berater in Ihrem Wohnsitzland. Nähere Informationen zu den EURES-Beratern finden Sie über den Link „EURES-Berater kontaktieren“.

Karrieremöglichkeiten in Wissenschaft und Forschung

Wissenschaftler haben die Möglichkeit, in anderen Mitgliedstaaten zu studieren oder zu arbeiten, und können dafür ein europäisches Mobilitätsportal für Wissenschaftler und Forscher nutzen. Eine neue Website – „EURAXESS - Researchers in motion“ – steht jetzt mit einem breiten Serviceangebot zur Verfügung. Sie ist als zentrale Anlaufstelle für Wissenschaftler gedacht, die ihre Karriere und ihre persönliche Entwicklung durch einen Aufenthalt in einem anderen Land voranbringen wollen. Dieser kostenfreie individuelle Dienst bietet Ihnen umfassende und aktuelle Informationen über Stellenangebote und Finanzierungsmöglichkeiten in allen Forschungsbereichen in ganz Europa. Die Website fungiert auch als erste Anlaufstelle für Fragen zu Ihren Rechten und den Rechten von Forschungs- und Finanzierungseinrichtungen und bietet diverse Links, um Sie sowohl vor als auch nach Ihrer Übersiedlung ins Ausland zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter „Verwandte Themen“.

Bildung und Ausbildung

Die Europäische Kommission betreut eine Vielzahl von Programmen mit Bildungs- und Ausbildungsangeboten für Studierende und Lehrkräfte in ganz Europa. Nähere Informationen sind in der Rubrik „Aus- & Weiterbildung“ dieses Portals und unter „Verwandte Themen“ verfügbar. Siehe außerdem die Option „Einrichtungen der allgemeinen und beruflichen Bildung“ unter „Einschlägige Links“ auf dieser Seite.

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass die Rubrik „Leben & Arbeiten“ des EURES-Portals – nach EURES-Mitgliedsländern gegliedert – weitere Informationen zu den Themen im Abschnitt „Ratschläge & Tipps“ enthält.

Antworten auf weitere Fragen zur Europäischen Union und zur Freizügigkeit, d. h. dem Recht der Bürger, in einem anderen Mitgliedstaat zu leben, zu studieren und zu arbeiten, finden Sie im EUROPA-Portal.