Hilfe für diesen Abschnitt

EURES in Grenzregionen

Galicia/Região Norte (ES-PT)

Name der grenzübergreifenden Partnerschaft
Galicia/Região Norte (ES-PT)
Webseite
http://www.eures-norteportugal-galicia.org
Zugehörige Regionen

Das Gebiet, über das sich die grenzübergreifende Partnerschaft erstreckt, umfasst die Provinzen Ourense und Pontevedra (Galizien/Spanien) und die Subregionen Minho-Lima, Cávado, Ave und Tâmega (Nordportugal).

Kurze Beschreibung

Die grenzübergreifende Partnerschaft wurde im Jahr 1997 gegründet. Sie ist an verschiedenen Initiativen beteiligt, die darauf abzielen, die grenzüberschreitende Mobilität von Arbeitnehmern und Arbeitgebern in der Euroregion Galizien-Nordportugal zu fördern und diesen geografischen Raum damit in einen gemeinsamen Arbeitsmarkt zu verwandeln.

Seit ihrer Einrichtung wurden folgende Aktivitäten durchgeführt:
- Aufbau eines Netzes von EURES-Beratern, Experten für Fragen der transnationalen, d. h. grenzüberschreitenden Mobilität, die in den verschiedenen Partnerorganisationen (Xunta de Galicia, IEFP, Universidade de Vigo, ACISAT) Einstellungs-, Informations- und Beratungsleistungen für Arbeitsuchende, Arbeitnehmer und Arbeitgeber in den Grenzregionen zwischen Galizien und Nordportugal erbringen;
- Erstellung von Informationsschriften zu spezifischen Themen der grenzüberschreitenden Mobilität (Sozialversicherung, Steuern, Arbeitslosigkeit, Anerkennung von Bildungsabschlüssen, Einstieg in die Selbstständigkeit usw.);
- Veranstaltung besonderer Informationsseminare und ‑tagungen zu den Rechten und Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die ihre Tätigkeit grenzüberschreitend ausüben;
- Durchführung grenzüberschreitender Kurse der beruflichen Aus- und Weiterbildung für Arbeitslose;
- Analyse von Daten zum Arbeitsmarktbedarf in der Grenzregion, zu Grenzgängerbewegungen und Mobilitätshindernissen;
- Einrichtung besonderer ständiger Arbeitsgruppen aus führenden Mitarbeitern und Sachverständigen der Verwaltungsbehörden, wie Sozialversicherung, Arbeits- und Finanzinspektion, Galiziens und Portugals, deren Funktion darin besteht, Mobilitätshindernisse aufzudecken und die notwendigen Maßnahmen zu deren Beseitigung umzusetzen.

Die erstellten Dokumente und durchgeführten Studien sowie weitere Informationen sind bei den Geschäftsstellen der Partnerorganisationen erhältlich, auf der Website abrufbar oder auch auf CD-ROM verfügbar.

Partner

- Instituto do Emprego e Formaçao Profissional – IEFP (portugiesische Arbeitsverwaltung)
- Xunta de Galicia (Regionalregierung Galiziens)
- Servicio Público de Empleo Estatal – Instituto de Empleo (INEM) (spanische Arbeitsverwaltung)
- Consello Sindical Interrexional Galicia-Norte de Portugal (Interregionaler Gewerkschaftsrat Galizien-Nordportugal):
- Unión General de Trabajadores de Galicia (Allgemeine Arbeitnehmerunion Galiziens)
- Sindicato Nacional Comisións Obreiras de Galicia (Nationale Gewerkschaft der Arbeiterkommissionen von Galizien)
- União Geral de Trabalhadores de Portugal (Allgemeine Arbeitnehmerunion Portugals)
- Confederação Geral de Trabalhadores Portugueses (Allgemeiner Verband portugiesischer Arbeitnehmer)
- Associação Industrial do Minho (Arbeitgeberverband der Subregion Minho)
- Associação Empresarial de Viana do Castelo (Arbeitgeberverband des Kreises Viana do Castelo)
- União Empresarial do Vale do Minho (Arbeitgeberunion der Gemeinden des Vale do Minho)
- Associação Empresarial do Alto Tâmega (Arbeitgeberverband der Gemeinden des Alto Tâmega)
- Confederación de Empresários de Galicia (Arbeitgeberverband Galiziens)
- Comunidade Intermunicipal do Vale do Minho (Gemeindeübergreifende Gemeinschaft des Vale do Minho)
- Comunidade Urbana VALIMAR (Städtegemeinschaft VALIMAR)
- Federación Galega de Municipios e Províncias (Verband der Gemeinden und Provinzen Galiziens)
- Comunidade de Traballo Galicia-Norte de Portugal (Arbeitsgemeinschaft Galizien-Nordportugal):
- Comissão de Coordenação e Desenvolvimento Regional do Norte (Koordinierungs- und Entwicklungsausschuss für die portugiesische Region Norte)
- Secretaria Xeral de Relacións Exteriores-Xunta de Galicia (Generalsekretär für Außenbeziehungen der Xunta de Galicia)
- Comissão de Coordenação e Desenvolvimento Regional do Norte (Koordinierungs- und Entwicklungsausschuss für die portugiesische Region Norte)
- Universidade de Vigo (Universität Vigo)
- Universidade de Minho (Universität Minho)

Koordinator
Teresa Gonzàlez Ventin
Adresse: Ed. Antiga Alfândega, Avenida de Espanha, P-4930 Valença
Telefon: +351.251.82.61.05
Fax: +351.251.82.61.04
E-Mail: teresa.ventin@iefp.pt