Lebens- und Arbeitsbedingungen

Print this page

Belgien


Lebensbedingungen

Privatleben (Geburt, Hochzeit, Tod)

 

Geburten müssen innerhalb von 15 Tagen nach der Entbindung vom Vater, von der Mutter oder von beiden gemeldet werden. Hierfür sind folgende Dokumente erforderlich: die Geburtsurkunde, die Heiratsurkunde und die Personalausweise der Eltern. In einigen Gemeinden können Geburten auch in der Entbindungsklinik gemeldet werden.

Heiraten ist in Belgien ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Hierzu muss beim Standesamt der Gemeinde, in der mindestens einer der künftigen Ehepartner gemeldet ist, ein entsprechender Antrag eingereicht werden. Folgende Unterlagen sind erforderlich: beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde, Identitätsnachweis, Nachweis über die Eintragung im Melderegister und Nachweis der Staatsangehörigkeit. Die kirchliche Eheschließung kann erst nach der standesamtlichen begangen werden.

Seit dem 13. Februar 2003 ist die Ehe zwischen Personen gleichen Geschlechts möglich. Seit dem 18. Mai 2006 dürfen gleichgeschlechtliche Ehepartner auch Kinder adoptieren.

In Belgien gibt es zwei Arten der Scheidung: Scheidung im gegenseitigen Einvernehmen und Scheidung aufgrund Zerrüttung der Ehe. Die Scheidung erfolgt durch die Gerichte.

Personen, die zusammenleben, können beim Standesamt ihres Wohnorts eine Erklärung über das gesetzliche Zusammenwohnen einreichen. Der Status des gesetzlichen Zusammenwohnens verfällt, wenn eine der Parteien heiratet oder verstirbt, wenn die beiden zusammenwohnenden Personen ihre Zustimmung geben oder bei einseitiger Auflösung durch eine der Parteien.

Tod

Todesfälle müssen schnellstmöglich von der Familie, dem Bestattungsunternehmen oder einem Freund/Nachbarn beim Standesamt der Gemeinde gemeldet werden, in der die Person verstorben ist und ggf. auch in der Gemeinde, in der der Verstorbene begraben oder verbrannt werden soll.

Es muss eine volljährige Person als Zeuge anwesend sein. Bei einem Todesfall in einer privaten Wohnung müssen zwei volljährige Zeugen, vorzugsweise Angehörige oder Familienmitglieder, den Tod melden.

 

Text zuletzt geändert am: 11/2018

Sind Sie mit den auf dieser Seite bereitgestellten Informationen zufrieden?


Benötigen Sie Hilfe?  
Benötigen Sie Hilfe?