Navigation path

MEINE GESCHICHTE

Alle Geschichten

Lernen für ein neues Leben

19/06/2013

Herunterladen

Nauras und Ebi mussten sich schon in jungen Jahren mit allerlei Problemen auseinandersetzen, zumal ihre Familien aus dem Nahen Osten flüchteten und in Deutschland einen Neuanfang wagten. Nachdem beide in einem vom Europäischen Sozialfonds subventionierten Kurs kochen und Lebensführung erlernt haben, sind sie nunmehr für die Zukunft gerüstet.

Das MYK4International-Projekt bietet ein innovatives Kursumfeld im Hotel- und Gaststättengewerbe. Ziel ist es, benachteiligten jungen Menschen eine Ausbildung zu verschaffen, die ihre Beschäftigungschancen erhöhen. Auch angeleitetes Lernen und Arbeitsaufenthalte in Frankreich sind Bestandteil des Ausbildungspakets.

Neben dem Erwerb fachlicher Qualifikationen erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, kulturelle und soziale Erfahrungen zu sammeln und eine Fremdsprache zu erlernen. Im Rahmen des Projekts wird regelmäßig die Entwicklung der beruflichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen der Auszubildenden überprüft.

Große Veränderungen

Nauras Familie zog aus politischen Gründen aus dem Irak nach Deutschland. Eine ähnliche lebensverändernde Erfahrung machte Ebi, als seine Familie aus dem Iran flüchtete. Beide hatten Schwierigkeiten, sich in ihrer neuen Umgebung heimisch zu fühlen und zurechtzufinden.

“Wir können nun Karriere machen, nichts steht uns mehr im Wege.”

MYK4International half dabei, das zu ändern. Unter anderem nahmen sie an einem Kochkurs des Projekts teil, der im gastronomischen Bildungszentrum in Koblenz durchgeführt wurde und an den ein sechswöchiges Kochpraktikum in Frankreich anschloss. Die Ausbildung eröffnete beiden neue kulturelle Horizonte und Lernerfahrungen.

„Am schwierigsten war für mich, dass ich gar nicht wusste, was in Frankreich auf uns zukommen würde “, macht Ebi deutlich. „Doch diese Ungewissheit verflog schon am ersten Tag.“

„Das Projekt heißt nicht umsonst ‚Nutze deine Chance“, fügt Nauras hinzu. „Ich habe meine dankbar angenommen, was meine Zukunft verändert hat. Andernfalls würde ich nicht das machen, was ich heute mache – nämlich meine Prüfungen beenden.“

Zu schön um wahr zu sein!

Nauras kocht nicht nur gerne, sondern schätzt auch das Gefühl der Eigenständigkeit, das ihr der Kurs vermittelt hat. „Kochen ist meine Zukunft“, erklärt sie. „Jetzt stehen mir alle Türen offen, weil ich auf zwei Beinen und nicht nur auf einem stehen kann.“

Und Ebi ergänzt: „Ich möchte so weit wie möglich kommen. Vielleicht erhalte ich eines Tages einen Michelin-Stern, oder ich werde berühmt – wer weiß. Wir können nun Karriere machen, nichts steht uns mehr im Wege.“

Weitere Informationen

MYK4International

Chancen für junge Menschen

Profil

Weitere Filme ansehen

Weg ins Glück
Bei null anfangen
Den Unterschied schmecken

Fotogalerie

Über das Projekt

Das MYK4International-Projekt bietet ein innovatives Kursumfeld im Hotel- und Gaststättengewerbe. Mehr dazu...

Weitere Infos