chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Lernen am Arbeitsplatz

Wie ist die Caritas eigentlich im europäischen Ausland aufgestellt? Welche Leistungen werden dort für Hilfesuchende angeboten und wie handhaben deutsche Nachbarländer die Migration? Diesen Fragen wollte der Caritasverband für das Dekanat Zollern e. V. durch einen Besuch in Tschechien auf den Grund gehen.

Unter der Rubrik "Was bewegt die berufliche Bildung?" werden vom Deutschen Bildungsserver Fachleute zur Frage der Bedeutung von beruflicher Bildung für die Arbeitswelt von morgen interviewt. In Teil sieben der Reihe steht Dr. Susanne Umbach Rede und Antwort. Sie leitet das Projekt "Kompetenzverschiebungen und Kompetenzentwicklung im Digitalisierungsprozess" an der Universität Hamburg, das den Zusammenhang von Digitalisierung, Arbeitswandel und Kompetenzen von Beschäftigten untersucht.

Die Personalvorstände von acatech und der Jacobs Foundation haben zusammen mit der Hans-Böckler-Stiftung gemeinsame Empfehlungen zur Förderung Lebenslangen Lernens vorgelegt. Diese beinhalten neben einem Weiterbildungs-Bafög für Beschäftigte auch den Einsatz von KI-basierten Lernsystemen und die Einrichtung eines Nationalen Kompetenz-Monitorings, das Erkenntnisse darüber liefern soll, welche Kompetenzen notwendig sind, um Deutschland weiterhin innovationsfähig zu halten.

Der Jahreskongress des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) fand am 7. und 8. Juni 2018 in Berlin statt und stand unter dem Motto „Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen – Innovationen erleben". Die Dokumentation des Kongresses ist jetzt erhältlich.

Der Wuppertaler Kreis e.V. – Bundesverband betriebliche Weiterbildung ist der Verband der führenden Weiterbildungseinrichtungen der Wirtschaft. Im Juli wurden die Ergebnisse der regelmäßig stattfindenden Trendstudie veröffentlicht, in der Mitglieder nach ihrer Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung sowie zu aktuellen Trends in der betrieblichen Weiterbildung befragt werden. Zentral für die zukünftige Entwicklung ist das Thema Digitalisierung, das die Inhalte und Methoden der betrieblichen Weiterbildung weiter maßgeblich beeinflussen wird. Insgesamt herrscht im Sektor eine optimistische Stimmung für die weitere Entwicklung.

Seit 2008 zeichnet die Zeitschrift eLearning Journal herausragende Projekte im E-Learning mit dem eLearning AWARD aus. Die eLearning AWARDs 2018 wurden offiziell auf der didacta an die jeweiligen Projektbeteiligten verliehen. Insgesamt wurden 61 Projekte in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet - von A wie adaptives Lernsystem bis W wie Workplace Learning. Die prämierten Projekte stellt die Online-Plattform des eLearning Journals vor und sie sind nachzulesen im Jahrbuch 2018 eLearning & Wissensmanagement (Siepmann, F.

Für die Arbeitswelt von morgen ist Weiterbildung im beruflichen Umfeld unerlässlich. Dies betont der Präsident dees Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser, in einem Beitrag der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis - BWP". Berufliche Weiterbildung werde angesichts der sich stetig erneuernden Anforderungen an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu einer Pflichtaufgabe.

Die folgende 3-teilige Artikelreihe handelt von Afest, der neuen Ausbildungsmaßnahme am Arbeitsplatz (Action de Formation En Situation de Travail). Der erste Teil befasst sich mit den von ihr ausgehenden Herausforderungen, insbesondere in den Unternehmen, sowie der rechtlichen Anerkennung im französischen Raum. Der zweite Teil konzentriert sich auf die Förderung von Afest, die für eine Annahme durch die Unternehmen und im Betrieb wichtig ist. Der dritte Teil betrifft die Finanzierung dieser neuen Ausbildungsmethode.
24 April 2019
by Camille POIRAUD
(fr)

Um die berufliche Weiterentwicklung individuell zu gestalteten, bieten digitale Lernformate eine Möglichkeit zeit- und ortsungebunden zu lernen. Wie sehen digitale Lernangebote von heute aus? Werden sie irgendwann zu unseren lebenslangen persönlichen Lern-Begleitern?

17 April 2019
by Annika Clorius-...
(de)

Am 3. April 2019 fand die Regionalkonferenz statt, die den ostbelgischen Gemeinden, Unternehmen, Vereinen und Einrichtungen ein Forum bot, um über erfolgreiche Umsetzungen zu berichten und Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Dabei ging es vorrangig um Digitalisierung und neue Technologien.

4 April 2019
by Chantal PIERLOT
(de)

Die Bibliothek des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist die größte wissenschaftliche Spezialbibliothek zum Themenfeld berufliche Bildung im deutschsprachigen Raum. Die BIBB-Bibliothek ist vorrangig für die Literatur- und Informationsversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesinstituts zuständig. Externen Besucherinnen und Besuchern steht die Bibliothek jedoch zur Präsenznutzung offen. Erfahren Sie hier mehr!

19 Februar 2019
by Bodo Rödel
(de)

Oder in diesem Fall direkt vom Feld. Die Teilnehmer sind über das Internet quasi LIVE am Feld mit dabei und können auch direkt Fragen stellen, die sofort beantwortet werden. Anfang April 2018 fand das erste FARMINAR, organisiert von der Landwirtschaftskammer und Ländliches Fortbildungsinstitut (LFI) Österreich am Biohof Schoditsch in Großpetersdorf statt.

19 Februar 2019
by Gerald Pfabigan
(de)

Im Koalitionsvertrag der Großen Koalition wurden im Frühjahr 2018 verschiedene Themenbereiche und Schwerpunkte definiert, die im Regierungshandeln dann abgearbeitet werden sollen. Als größte Herausforderung wurde der Strukturwandel durch Digitalisierung mit allen seinen vermuteten oder schon realen Folgen angesehen, außerdem der Fachkräftemangel und der demografische Wandel.

29 Januar 2019
by Susanne Witt
(de)

Online-Lernen ist heute mehr als ödes Durchklicken digitaler Lernangebote. Das Web 4.0 bietet im Zusammenspiel mit externen Geräten immer neue Möglichkeiten, Lernarrangements zu gestalten. Die Online Educa in Berlin ist eine der größten internationalen Konferenzen für technologiegestützte Aus- und Weiterbildung. Die jüngste Veranstaltung fand im Dezember 2018 statt. In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, über welches Thema viel diskutiert wurde.

24 Januar 2019
by Susanne Witt
(de)
Mit diesem Artikel soll ein Beitrag zu diesen Überlegungen geleistet und eine Antwort auf die Frage gegeben werden, die im Rahmen der EPALE & AEFA Europa-Konferenz am 25. Oktober in Brüssel auf der Tagesordnung stand: Welche Rolle kann die Erwachsenenbildung für die soziale Integration spielen?
Donnerstag 20 Juni 2019, United Kingdom

Frontline Network Annual Conference 2019

The Frontline Network Annual Conference 2019 will take place in London on 20 June and will be hosted by charity St Martin-in-the-Fields. The theme of the event will be the wellbeing of workers on the frontline, which is continually growing in importance following funding cuts, organisational and welfare reforms. The conference is free to attend and will deliver interactive workshops during the afternoon.

Donnerstag 13 Juni 2019, Europe

Colloque RECTEC - Reconnaître les compétences transversales en lien avec l'employabilité et les certifications

Ce colloque a lieu dans le cadre de l’aboutissement du projet RECTEC « Reconnaissance des Compétences Transversales en lien avec l’employabilité et le Cadre Européen de Certifications », débuté en 2016 et visant à favoriser l’employabilité par la reconnaissance des compétences transversales et leurs mises en correspondance avec les certifications.

Montag 21 Oktober 2019 bis Mittwoch 23 Oktober 2019, Turkey

Call for Papers: ADVED 2019- 5th International Conference on Advances in Education and Social Sciences

ADVED 2019- 5th INTERNATIONAL CONFERENCE ON ADVANCES IN EDUCATION AND SOCIAL SCIENCES

21-23 October, 2019ISTANBUL, Turkey

Website: http://www.ocerints.org/adved19   

Enquiries: adved19@gmail.com  

Organized by: International Organization Center of Academic Research

CALL FOR PAPERS:

You are invited to participate in ADVED 2019- 5th International Conference on Advances in Education and Social Sciences that will be held in ISTANBUL, Turkey on 21-23 October, 2019.

Montag 22 April 2019 bis Freitag 28 Juni 2019, Spain

Inicio de los Cursos de Formación de la Casa de la Juventud de Ceuta

La Consejería de Educación y Cultura de la ciudad autónoma de Ceuta, a través de la Casa de la Juventud, ofrece una amplia gama de cursos de formación este primer semestre del 2019 dirigidos a personas de 16 a 35 años. Los cursos tienen una cuota entre 12 y 18 euros, y cuentan con descuentos para los titulares del Carné Joven.

El Programa de Formación de la Casa de la Juventud incluye en su programa para el primer semestre un total de 16 actividades formativas, entre cursos de formación y talleres, con plazas limitadas, y de temáticas muy variadas.

Freitag 19 Juli 2019 bis Sonntag 21 Juli 2019, United Kingdom

The 7th European Conference on Language Learning (ECLL2019)

The International Academic Forum (IAFOR) welcomes academics from all over the world to our interdisciplinary conferences held in Asia, Europe, North America and the Middle East. Our events provide a unique international, intercultural and interdisciplinary environment in which to hear the latest world-class research and network with leading academics, professionals and practitioners.

Mittwoch 10 Juli 2019, United Kingdom

Employment and Skills Convention 2019 – Beyond Brexit: A future that works for all

This event organised by the Learning & Work Institute will consider employment and skills and how to help those who are stuck in low-wage jobs, or face issues with gaining employment due to disabilities, to find better employment opportunities. The event will see beyond Brexit and focus on issues with employment and skills that have been forgotten during this time of political upheaval. 

Wie lässt sich lebenslanges Lernen organisieren? Was bedeutet es, wenn durch die Digitali­sierung und den technologischen Wandel in den kommenden Jahren viele – auch gut be­zahlte – Arbeitsplätze wegfallen, andere sich verändern, wieder andere komplett neu entstehen? Eine mögliche Antwort liefert die neue Studie der Heinrich Böll-Stiftung. Oder?

Im so genannten “Structured Dialogue” der Europäischen Kommission erarbeiteten rund 30 europäischen Expert/innen eine Studie zum Thema “Towards an integrated approach to cultural heritage for Europe – prospects on skills, training and knowledge transfer for traditional and emerging professions” im Rahmen der EU-Initiative Voices of Culture. Es ging darum, für das Europäische Kulturerbejahr 2018 Strategien zu entwickeln, wie Ausbildung und Wissenstransfer im Kulturerbe-Erhalt künftig organisiert werden müssen. Der Brainstorming Report steht nun auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Mit anderen Instituten aus verschiedenen Ländern im gegenseitigen Austausch voneinander lernen, gemeinsam etwas neues entwickeln und sich selbst weiterentwickeln, sind Ziele der Erasmus+ Förderschiene „KA 2 - Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung“. Welche Voraussetzungen dazu nötig sind und wie die strategischen Partnerschaften zum Austausch guter Praxis und zur Förderung von Innovation in Kombination mit EPALE für Institutionen der Erwachsenenbildung erfolgreich genutzt werden können, lesen Sie in dieser Ressource.

Wie Onlinetexte leicht und schnell mit Freude sowie Kreativität geschrieben werden, verriet Journalistin, Bestsellerautorin und Schreibberaterin Anita Arneitz in einem einstündigen Webinar: Wie Sie Ihren Schreibprozess optimieren, einfach zu neuen Themenideen kommen und Ihren Texten mehr Schwung verleihen. Für alle, die das Geheimnis von guten leserorientierten und suchmaschinenoptimierten Texten kennen lernen wollen, finden Sie hier das Handout zum Webinar.

Wie die eigene Arbeit und Bildungsangebote durch Auslandserfahrungen in anderen Ländern laufend verbessert und das neu erworbene Wissen in der eigenen Institution eingebracht werden kann, wurde im EPALE-Webinar behandelt. Die Erasmus+ Förderung „KA 1 – Mobilität in der Erwachsenenbildung“ ermöglicht Weiterbildungskurse, Trainings, Job Shadowings und Konferenzen in Europa zu besuchen. Das Handout zeigt Ihnen, was dazu nötig ist.

Die Hans-Böckler-Stiftung und der Deutsche Gewerkschaftsbund geben den Atlas der Arbeit heraus. Dieser bildet zahlreiche aktuelle Aspekte der Arbeitswelt, von der modernen Sklaverei über die Einkommensentwicklung bis hin zur Digitalisierung und vieles mehr.

Am 15. Mai 2018 fand das EPALE-Webinar "Was macht einen Blog aus?" statt.  Um EPALE noch aktiver nutzen und Blogbeiträge professionell aufbereiten können, beleuchtete die Social Media Expertin, Dani Terbu, folgende Themen: Blog-Basics, Texten für Blogger & Suchmaschinenoptimierung, Key Performance Indicators (Schlüsselleistungsindikatoren) und hilfreiche Tools zur Bildgestaltung. Zusammenfassend dazu die Aufzeichnung.

Julia Gosert’s Artikel basiert auf folgender Erfahrung: Will man Unternehmen, die Arbeitsorte sind, als Lernorte für ihre einfachen Arbeitskräfte gewinnen, dann muss bereits am Anfang klar werden, dass ein „nützliches Lernen“ angeboten wird – für die Beschäftigten und für das Unternehmen.

Keine passenden Ergebnisse gefunden