chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

E-Learning

Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Erwachsenenbildung diskutierten im März 2019 in Berlin verschiedene Aspekte rund um das Thema "Kompetenzen für die Gestaltung und Umsetzung digitaler Lehr-Lernprozesse in der Erwachsenenbildung". In der Dokumentation des Fachdialoges finden Sie das Tagungsheft, die Präsentationen der Inputs und Sessions, sowie einige Eindrücke von Twitter.

eeb-virtuell.de ist ein Angebot des Fachbereich "Erwachsenenbildung und Familienbildung" im Zentrum Bildung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Mit diesem Blog sollen künftig hilfreiche Beiträge, Webinare und Informationen für Erwachsenenbildner*innen und Interessierte zur Verfügung gestellt werden.

In diesem Jahr zeichnet das DIE ein westfälisches Projekt sowie eine Initiative aus dem österreichischen Kärnten gleichrangig mit dem Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung aus. Beiden gelang es in herausragender Weise, jeweils spezifische Hürden vor Ort zu meistern, ihre Chancen für die Schaffung gesellschaftlich relevanter Weiterbildung zu ergreifen und damit gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stiften und die soziale Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger zu stärken.

Wie Digitalisierung und gesellschaftliche Entwicklungen die Rolle von TrainerInnen in der Basisbildung verändern, erzählt Petra Eyawo-Hauk von DANAIDA: Apps im Unterricht sind mittlerweile Standard, der Umgang mit digitalen Behördenwegen ein neues Lernfeld geworden.

Die Fachstelle Medien hat zusammen mit dem evangelischen Medienhaus Stuttgart einen neuen Kurs  "Bildung goes online" ausgeschrieben. Zielgruppe des viermonatigen Kurses sind Bildungsreferenten, Lehrpersonen, Trainer, Vermittler und Entscheidungsträger aus dem kirchlichen Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung, die die Potenziale von E-Learning kennen lernen und praktisch erproben wollen, um ihre bisherigen Angebote um Online-Lernelemente zu ergänzen.

Am 3. April 2019 fand die Regionalkonferenz statt, die den ostbelgischen Gemeinden, Unternehmen, Vereinen und Einrichtungen ein Forum bot, um über erfolgreiche Umsetzungen zu berichten und Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Dabei ging es vorrangig um Digitalisierung und neue Technologien.

4 April 2019
by Chantal PIERLOT
(de)

Selbst in „klassischen“ analogen Lernräumen wie der Natur hält die Digitalisierung Einzug. Was bedeutet diese Entwicklung für die Zukunft von Bildung am Lernort Natur, die für sich einen Überschuss an Sinneseindrücken in Anspruch nimmt und damit ganzheitliches Lernen befördern will?

1 April 2019
by Julia Lyß
(de)

Vom 25. bis zum 28. Februar organisierte EPALE eine Online-Veranstaltung zur Sammlung von Beispielen für bewährte Praktiken in der digitalen Erwachsenenbildung. In diesem Artikel möchten wir die Themen, Werkzeuge, Programme, Projekte und weiteren Artikel vorstellen, über die während der Veranstaltung gesprochen wurde.

29 März 2019
by EPALE Österreich
(de)

Personalisierte Lehrpläne für erwachsene Lerner*innen mit unterschiedlichen Lernhintergründen: Dies verspricht die durch künstliche Intelligenz (KI) unterstützte Bildung. Dr. Topi Litmanen vom Bildungs-Start-up Claned gewährt Einblicke in die Zukunftspläne für Erwachsenenbildner*innen aus Sicht der KI-Start-ups.

25 Februar 2019
by Markus Palmén
(en)
Schlagwörter:

Der digitale Wandel erweitert den Kultur- und Bildungsauftrag von Bibliotheken. Vormals nicht kommerzielle Lern- und Bildungsorte fällt heute auch als die Vermittlung „digitaler Lesekompetenz“ in ihren Aufgabenbereich. Wie vielfältig und Nutzernah man dieser Aufgabe gerecht werden kann, beschreibt in diesem Beitrag die Stadtbibliothek Stuttgart.

25 Februar 2019
by Meike Jung
(de)

Hilfe für Helfer: Migration ist und bleibt ein zentrales Thema Deutschlands und der gesamten Europäischen Union. Damit Integration erfolgreich sein kann, bedarf es einer langfristigen und sorgfältigen Betreuung von Geflüchteten. Diese und viele andere zeitintensive Aufgaben werden nicht selten von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern übernommen. Das Institut für Lern-Innovation der Universität Erlangen-Nürnberg hat sich das Ziel, gesetzt Ehrenamtliche bei Ihrer Arbeit zu unterstützen – online und ganz flexibel. Erfahren Sie hier mehr!

22 Februar 2019
by Mona Schliebs
(de)
1 Kommentare
Donnerstag 2 Mai 2019 bis Freitag 10 Mai 2019, Estonia

Koolitaja eneseturunduse võimalused virtuaalses praktikakogukonnas.

02.05.2019 Tallinna Metropol spa hotellis (Rooseni 9)  
10.05.2019 Tartu Dorpat Konverentsikeskuses (Turu 2)

Koolitus on suurepärane  võimalus saada persoonibrändist ja eneseturundusest, nende olulisusest täiskasvanute koolitaja professionaalses kuvandis ja saada reaalseid nõuandeid ning tehnilisi oskuseid persoonibrändi kujundamisest EPALE keskkonnas.

Donnerstag 23 Mai 2019, Belgium

« Numérisation des services publics : quelle prise en compte des publics peu qualifiés et illettrés ? »

Lire et Ecrire Communauté Française organise le 23 mai 2019 à Bruxelles, un séminaire où sera abordée la question urgente de l’effet des nouvelles technologies sur la société et plus particulièrement sur les publics peu ou pas lettrés. 

Montag 6 Mai 2019 bis Sonntag 1 Dezember 2019, Europe

Educação de Adultos - Inovar, aprender, partilhar, agir!

O projeto ERASMUS+  @upaepro (Percursos de melhoria de competências para os profissionais de Educação de Adultos) está a lançar um curso on-line com um conjunto de formadores e palestrantes muito apelativos, destacando exemplos de políticas e práticas de países europeus.

O curso vai abranger exemplos de trabalho como o reconhecimento e validação de de competências, aprendizagem à medida do aprendente e competências básicas. Se é educador ou formador em educação de adultos, membro de uma equipa de trabalho ou está envolvido na elaboração de políticas, este curso é indicado para si. A língua de trabalho será o inglês e a formação é totalmente gratuita. Pode participar em sessões individuais ou em todo o curso.

Donnerstag 9 Mai 2019, Hungary

21. századi technológia az idősgondozásban

Mit jelent a demográfiai változások által kikényszerített szakmai megújulás az idősgondozásban? Hogyan segítheti a gondozók munkáját és az idősek mindennapi életét a korszerű technológia? Melyek azok az okoseszközök és alkalmazások, amelyek az otthoni önálló életvitelt, az aktív és egészséges időskort segítik, megkönnyítve ezzel a gondozók és családtagok munkáját?

Montag 20 Mai 2019 bis Freitag 21 Juni 2019, Europe

Réalité Virtuelle et pratiques pédagogiques innovantes

Ce MOOC est porté par l’Université Jean Moulin Lyon 3 en partenariat avec les Universités Claude Bernard Lyon 1, Jean Monnet de Saint-Etienne ainsi que l'entreprise Speedernet.
Il a pour objectif de faire découvrir le 360° et la réalité virtuelle  sans connaissance particulière dans le domaine informatique. Il positionne cette modalité pédagogique, facilite sa compréhension à travers des cas d’usages et laisse une large part à la pratique afin d’en favoriser la découverte active.

Mittwoch 19 Juni 2019 bis Donnerstag 20 Juni 2019, Germany

Lifelong Learning Platform

Annual Conferences

The Lifelong Learning Platform organises an Annual Conferences on transversal and strategic issues in lifelong learning. We invite speakers and participants from various sectors of education and training to see how a same problematic is tackled in a university, an association or a training centre, by the parents, the learners, the educators or managers. Social partners and representatives of national, regional and European institutions participate as well, to broaden the debate and disseminate our results to a larger audience.

Donnerstag 11 April 2019, Sweden

Lansering av utbildningen "Rekrytera Potential"

Som arbetsgivare får du ett smakprov av utbildningen och nya kunskaper kring hur du kan: • Rekrytera med fokus på potential • Organisera arbete så specialist kan vara specialist och effektivisera verksamheten med stöd av generalister • Dra nytta av mångfald för verksamhetsutveckling Anmäl dig och kom på lanseringseventet med rundabordsdialoger och möten med andra spännande människor. När? Torsdag den 11 april, klockan 8-13 inklusive lunch, på Stadshotellet, Skellefteå . Anmäl dig senast 2 april via mail till Kicki, meddela också särskilda önskemål för fika/lunch.
Donnerstag 4 April 2019 bis Samstag 6 April 2019, Malta

Digital Learning Re-Shaping Education

Digital Learning Re-shaping Education
The eTwinning National Support Service is pleased to announce the eTwinning European Seminar for 2019. The Seminar will be held at the Paradise Bay Hotel, Cirkewwa from Thursday 4th April with registrations opening at 16.00 to Saturday 6th April 2019. The Seminar will host teachers from various countries across Europe, as well as from Malta and Gozo.

Die Bedeutung digitaler Lehr-Lernformate nimmt kontinuierlich zu. Auch Angebote und Verbreitungsgrade von Webinaren sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Aber was ist der Grund dieser aktuellen Entwicklung? Was können Webinare wirklich und unter welchen Voraussetzungen wird ihre Umsetzung erfolgreich?

Ein neuer Onlinekurs hilft deutschen Muttersprachlern, sich trotz Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben, in den Beruf einzugliedern. Das auf dem Blended-Learning Angebot des vhs-Lernportals bietet Interessierten um die 550 Übungen zur Steigerung der Lese- und Schreibkompetenzen. Lesen Sie jetzt mehr!

Das Praxisbuch zeigt schnelle Wege zu digitalen Materialien, die technisch einfach und rechtlich sauber genutzt werden können. Sogenannte Open Educational Resources (OER) sind kostenfreie Unterrichtsmaterialien. Das Buch zeigt, wie man Unterrichtsmaterialien differenzierter und rechtssicher gestalten und auch selber publizieren kann.

Das Kompetenzmodell DigComp 2.2 AT ist die österreichische Version des europäischen DigComp 2.1-Referenzrahmens. Es möchte das Feld der digitalen Kompetenzen von BürgerInnen auf möglichst allgemeine und umfassende Weise beschreiben. Im Vergleich zum europäischen Referenzrahmen in englischer Sprache wurde das für Österreich adaptierte Modell ins Deutsche übertragen sowie geringfügig erweitert.

Die Digitalisierung hat längst Einzug in unser aller Leben erhalten - vom großen Konzern zum kleinen Freiberufler, überall stößt sie Prozesse an und trägt so zur kontinuierlichen Änderung unseres (Berufs-)Alltags bei. Dies fordert einen kritischen Umgang mit neuen, aber auch mit alten Medien. Ein komplexes Thema, dem wir uns mit dem Themendossier "Kritische Medienkompetenz und Erwachsenenbildung" genähert haben. Lesen Sie hier mehr!

Im Rahmen eines Projekts mit der Bertelsmann Stiftung haben Vertreter von Kiron Open Higher Education, CHE Consult und dem Stifterverband gemeinsam eine Überblicksstudie zur Anerkennung und Anrechnung von MOOCs verfasst. Sie skizziert und sortiert zahlreiche Beispielen guter Praxis und macht konkrete Handlungsempfehlungen an Hochschulen, Studierende, MOOC-Anbieter und die Hochschulpolitik. Außerhochschulisch erworbene Kompetenzen verdienen Anrechnung auf ein akademisches Studium. Das deutsche Hochschulsystem tat sich mit der Anrechnung individuell erlangter Kompetenzen lange sehr schwer.

Mit anderen Instituten aus verschiedenen Ländern im gegenseitigen Austausch voneinander lernen, gemeinsam etwas neues entwickeln und sich selbst weiterentwickeln, sind Ziele der Erasmus+ Förderschiene „KA 2 - Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung“. Welche Voraussetzungen dazu nötig sind und wie die strategischen Partnerschaften zum Austausch guter Praxis und zur Förderung von Innovation in Kombination mit EPALE für Institutionen der Erwachsenenbildung erfolgreich genutzt werden können, lesen Sie in dieser Ressource.