chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Netzwerk gegen Gewalt

Eingesandt von Guenther Dichat...

Das Netzwerk wurde 2004 begründet, zunächst um sich der Thematik der Prävention von Gewalt zu widmen. In der Folge erweiterte sich der Themenbereich durch Lehraufträge und sich daraus ergebenden Fachgebieten. Eine Reihe von Themen zur Erwachsenen- und Weiterbildung ergaben sich aus dem Besuch der „Weiterbildungsakademie Österreich“ bzw. der stv. Leitung des Evangelischen Bildungswerks Tirol (2004-2009) und der Lehrtätigkeit an der Volkshochschule Zell/See (ab 2011). Durch Kurse an der Personalentwicklung der Universität Wien wurde der Kontext zur Weiterbildung gebildet (Lehrveranstaltung Vorberufliche Bildung/Uni Wien, Didaktik der Politischen Bildung/Uni Salzburg). Die Website ist ein WikiWeb, an dem sich jede/r beteiligen kann.

"Allgemeine Erwachsenenbildung" kämpft mit wenig Interesse, wenngleich die Notwendigkeit interkultureller und politischer Bildung vorhanden ist. Ebenso notwendig ist die Aus- und Fortbildung Lehrender in der Erwachsenenbildung.
 
IT-Hinweise
www.netzwerkgegengewalt.org > Index: Erwachsenenbildung, Interkulturelle Kompetenz, Lernkulturen in der Erwachsenenbildung, Vorberufliche Bildung in Österreich, Politische Bildung, Diakonisches Lernen und Lehren

Autor:

Dr. Günther Dichatschek MSc  -  stv. Leiter des Evangelischen Bildungswerks in Tirol, Kursleiter/Lehrender an den Volkshochschulen des Landes Salzburg in Zell/See, Mittersill, Saalfelden und Stadt Salzburg, Lehrbeauftragter im Fachbereich Geschichte/Universität Salzburg/Lehramt/Didaktik der Politischen Bildung  - Absolvent der Universitätslehrgänge Politische Bildung/Universität Salzburg-Klagenfurt(2008) und Interkulturelle Kompetenz/Universität Salzburg(2012), der Weiterbildungsakademie Österreich(2010), des Internen Lehrgangs für Hochschuldidaktik/Universität Salzburg(2016), des Fernstudiums Erwachsenenbildung/Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium-Comenius Institut Münster(2018)

Autor(en) der Ressource: 
Günther Dichatschek
Datum der Veröffentlichung:
Sonntag, 1 Januar, 2012
Art der Ressource: 
Sonstige
Land:
Refresh comments Enable auto refresh

1 - 2 von 2 anzeigen
  • Bild des Benutzers Guenther Dichatschek MSc
    Evangelische Erwachsenenbildung in Österreich umfasst Evangelische Bildungswerke, Evangelische Akademien und - im Kontext mit dem tertitären Bildungsbereich - Einrichtungen der Lehrerbildung(Aus-, Fort- und Weiterbildung). Daraus ergibt sich ein interessantes und aktuelles Aufgabengebiet. 

    Der IT-Autorenbeitrag "Theorie und Praxis evangelischer Erwachsenenbildung" gliedert sich in sechs Kapitel: Evangelische Erwachsenenbildung(Dimensionen, Strukturen und Handlungsfelder); exemplarische Teilbereiche wie Politische Bildung, Friedenslernen, Globales Lernen und Altersbildung; Bildungsmanagement(Mitarbeiterführung); Erwachsenenbildung und Weiterbildung(Kontext zur Hochschuldidaktik); Diakonisches Lernen und Lehren sowie eine Reflexion des Autors.

    IT-Autorenbeitrag

    http://www.netzwerkgegengewalt.org > Index: Theorie und Praxis evangelischer Erwachsenenbildung

    Buchpublikationen

    Günther Dichatschek(2017): Erwachsenen- Weiterbildung. Ein Beitrag zu Theorie und Praxis von Fort- bzw. Weiterbildung, Akademiker Verlag Saarbrücken, ISBN 978-620-2-20191-9

    Günther Dichatschek(2018): Theorie und Praxis Evangelischer Erwachsenenbildung. Evangelische Erwachsenenbildung bzw. Weiterbildung und Religionslehrerausbildung in Österreich - Politische Bildung, Akademiker Verlag Saarbrücken, ISBN 978-620-2-21946-4 

    Günther Dichatschek(2018): Lernkulturen der Erwachsenen- bzw. Weiterbildung. Ein Beitrag zu Theorie, Praxis und handlungsspezifischen Herausforderungen im Kontext mit Politischer Bildung,  Akademiker Verlag Saarbrücken, ISBN 978-620-2-21140-6



  • Bild des Benutzers Guenther Dichatschek MSc
    Die Tätigkeit als Lehrender im "Kirchlichen Lehrgang zur Ausbildung von Religionslehrern_innen für die Allgemeinbildende Pflichtschule/APS" der Superintendenz Salzburg-Tirol 2018-2020 in den beiden Bereichen "Pädagogische Aspekte im Unterricht" und "Interkulturalität" sowie die Tätigkeit als Lehrerbildner in der APS und seit 2015/2016 an der Universität Salzburg/Lehramt Geschichte im Bereich der "Didaktik der Politischen Bildung" weisen auf die interdisziplinäre Verbindung von Religionspädagogik und den Erziehungswissenschaften hin (vgl. beispielhaft auch den Themenbereich "Religion und Politische Bildung").

    Persönliche Schwerpunkte sind neben dem angesprochenen Kontext Interkulturelle Bildung mit Migrationspädagogik und Diakonisches Lernen und Lehren sowie im quartären Bildungsbereich Evangelische Erwachsenenbildung und Lernkulturen der Weiterbildung.

    IT-Autorenbeiträge

    http://www.netzwerkgegengewalt.org > Index: Religionspädagogik, Diakonisches Lernen und Lehren, Erwachsenenbildung, Politische Bildung, Interkulturelle Kompetenz, Migration in Österreich