chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Massnahmen zur Ansprache bildungsbenachteiligter Personen – Forschungsbericht

Eingesandt von Zoltan Varkonyi

 

Der Forschungsbericht ist darüber wie lassen sich bildungsferne Bevölkerungsgruppen für die Weiterbildung gewinnen.

 

Die Erreichbarkeit bildungsbenachteiligter Erwachsener ist ein wichtiges Thema der Weiterbildungspolitik. Die Schweiz liegt bei der Weiterbildungsbeteiligung von Personen mit niedrigem Bildungsabschluss im internationalen Vergleich eher im Mittelfeld. 

Der vorliegende Bericht liefert einen Überblick über Praktiken und Erfahrungen und zeigt Faktoren auf, die das Bildungsverhalten (positiv) beeinflussen.

Ausgewählt wurden neben der Schweiz europäische Länder, in denen die Weiterbildungsrate vergleichsweise hoch ist, nämlich Grossbritannien, Finnland, Dänemark sowie Schweden.

Autor(en) der Ressource: 
Büro für Arbeits- und sozialpolitische Studien (BASS AG), Schweiz
Sprache des Dokuments
Art der Ressource: 
Studien und Berichte
Land: