chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Kulturerbe – eine europäische Ressource, die es zu teilen gilt

Sprache: DE
Document available also in: FR EN

Eingesandt von Vincent SOCCODATO

Ubersetzung (Französisch - Deutsch) : EPALE France

Das materielle und immaterielle Kulturerbe Europas ist unser gemeinsamer Reichtum.

Als Sockel von unersetzlichen Kenntnissen und kostbare Ressource für Wirtschaftswachstum, Beschäftigung und soziale Kohäsion bereichert das kulturelle Erbe das Leben von hunderten Millionen Menschen und trägt zu einem Gemeinschaftsgefühl bei. Doch die heutige Befassung mit dem Kulturerbe fand über zu lange Zeit in einer Fachsprache statt, die das Publikum auf die bereits „eingeweihten“ beschränkt und seine Weitergabe an die kommenden Generationen gefährdet.

Im Rahmen des Projekts ERASMUS+ „Heritage Interpretation & Innovative Practices“ (HIIP) [2015-1-FR01-KA104-014681] wurden 63 Teilnehmer bzw. Mediatoren für das Kulturerbe ihrer Regionen aus 21 kulturellen, touristischen und sozialen Einrichtungen der Region Nouvelle Aquitaine für neue, stärker sensorisch, kreativ und interaktiv geprägte Herangehensweisen mit einem erwachsenen Publikum ausgebildet. Die Grundlage dafür bildeten 114 Mobilitäten in 11 Mitgliedsstaaten der europäischen Gemeinschaft (Tschechische Republik, Deutschland, Dänemark, Spanien, Ungarn, Kroatien, Italien, Niederlande, Großbritannien, Belgien, Griechenland).

Durch das Projekt HIIP erhielten die Strukturen und die Teilnehmer die Möglichkeit, einen passenderen und einfühlsameren, den Profilen ihres erwachsenen Publikums entsprechenden Ansatz auszuprobieren und zu übernehmen und verstärkt gemeinsam mit diesem Publikum die Interpretation des Kulturerbes des jeweiligen Gebiets aufzubauen, indem Kreativität, Interaktion und Dialog gepflegt werden. HIIP wird uns bei unserer Arbeit der kulturellen und patrimonialen Mediation im Kontakt mit den Bewohnern unserer Gebiete jeden Tag als Inspirationsquelle dienen, um einen aktiven Beitrag zum Europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 zu leisten.

Der Abschlussbericht über unserer Mobilitäten, der Kompetenzkatalog und der Comic „Edinbourg / MONARASMUS“ veranschaulichen die innovativen und sehr inspirierenden Aspekte unseres Projekts.

Videos mit Erfahrungsberichten unserer Teilnehmer sind hier verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=GRuOe9v2_6g

Wir danken der Europäischen Kommission und der Nationalen Agentur ERASMUS+ Frankreich für ihre Unterstützung und Begleitung.

 

Autor(en) der Ressource: 
Vincent SOCCODATO
Datum der Veröffentlichung:
Freitag, 24 November, 2017
Sprache des Dokuments
Art der Ressource: 
Möglichkeiten und Ressourcen
Land:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn