chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Ressource

Leitfaden "Referenzen für Freiwillige"

Sprache: DE

Eingesandt von EPALE Deutschland

Wie können Referenzen für Tätige in der Freiwilligenarbeit europaweit einheitlich aussehen? Und wie sollten die Referenzen von den Einrichtungen praktisch verfasst werden? Mit diesen Fragen haben sich acht Einrichtungen aus Deutschland, Großbritannien, Tschechien, Slowenien, Slowakei, Rumänien, Malta und Bulgarien gemeinsam beschäftigt.

Als Ergebnis der Grundtvig Lernpartnerschaft "Reference for volunteers" (2012-2014) entwickelten die Partner einen Leitfaden insbesondere für gemeinnützige Einrichtungen. Dieser beinhaltet ein europäisches Format als Basis und Vorlage für ein professionelles Referenzschreiben für Freiwillige. Damit können das Wissen und die Fähigkeiten von Freiwilligen so dokumentiert werden, dass potenzielle Arbeitgeber diese verstehen und erkennen. Der Leitfaden erklärt Schritt für Schritt, was man beim Ausfüllen einer Referenz berücksichtigen sollte. Zudem finden sich darin Beispiele aus den verschiedenen beteiligten Ländern, die auch zeigen, welche Besonderheiten es zu beachten gilt.

Der Leitfaden und die Beispiele sind, teilweise in gekürzter Form, in allen Sprachen der am Projekt beteiligten Partner auf der Projektwebsite verfügbar.

Quelle: NA beim BIBB

Autor(en) der Ressource: 
Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V
Datum der Veröffentlichung:
Freitag, 10 Juli, 2015
Sprache des Dokuments
Art der Ressource: 
Sonstige
Land:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+ Share on LinkedIn