chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Kalender

Betriebliches Lernen gestalten: Konsequenzen von Digitalisierung und neuen Arbeitsformen für das Bildungspersonal

Eingesandt von Redaktion Deutsches Institut für Erwachsenenbildung vor 4 Wochen 23 Stunden

Dienstag 4 Juni 2019 bis Mittwoch 5 Juni 2019
Nürnberg
,

In der modernen Wissens- und Lerngesellschaft ist professionelles Handeln des beruflichen Bildungspersonals zur Qualifizierung von Fachkräften und zur Sicherung der Qualität der Berufsbildung von zentraler Bedeutung. Über die Zeit hat sich dabei die Rolle des betrieblichen und außerschulischen Bildungspersonals stark gewandelt. Ein vorwiegend instruktionales Lehr-Lern-Verständnis insbesondere des Ausbilders als Fachmann/-frau und Wissensvermittler/in weicht einem konstruktivistischem Lehr-Lern-Verständnis, wobei das Bildungspersonal stärker als Lernprozessbegleiter/in und Coach agiert. Im Rahmen des AG BFN-Forums soll die Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen durch Aus- und Weiterbildner/innen diskutiert werden, die sich durch die Einflüsse der digitalen Transformation ergeben. Im Fokus stehen dabei die Konsequenzen für die Kompetenzentwicklung der Aus- und Weiterbildner/innen, für betriebliche Lernformen sowie für Lernortkooperationen und Netzwerke.

Sprache(n) der Veranstaltung:
Art der Veranstaltung: 
Konferenz
Teilnahmegebühr: 
Nein
Anmeldefrist: 
27/05/2019
Online-Veranstaltung: 
Nein
Organisator: 
Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Universität Rostock
Art des Veranstalters: 
Andere Veranstaltung
Kontakt: 
Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Sophia Fröscher sophia.froescher@f-bb.de
Zielgruppe: 
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Themen der Veranstaltung:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn