chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 
Wir haben mehr als
52470
Mitglieder

Startseite

Aktuell

Die berufliche Weiterbildung gewinnt – infolge der demografischen Entwicklung, der Digitalisierung und des technologischen Wandels – immer mehr an bildungs- und gesellschaftspolitischer Bedeutung. Sich immer rascher wandelnde Anforderungen verlangen ein ständiges neues Lernen und Zurechtfinden und somit auch eine kontinuierliche Anpassung der beruflichen Qualifikationen.

Wie können Kompetenzen für den digitalen Wandel in betriebsinternen Lernprozessen entwickelt und trainiert werden? Ein kurzes Video fasst die Ergebnisse des Berliner Modellprojektes „Zusatzqualifikationen für digitale Kompetenzen in der Aus- und Weiterbildung“ nun anschaulich zusammen.

Bildungseinrichtungen verpflichten sich im Rahmen ihrer Qualitätsentwicklung dazu, ihre Angebote und Aktivitäten zu evaluieren, um sie kunden*innen-orientiert zu gestalten und die eigene Organisationsqualität zu verbessern. Auch wenn Evaluation zur täglichen Praxis von Bildungseinrichtungen gehört, herrscht dennoch manchmal eine gewisse Unsicherheit, wenn es um die systematische Konzeption und Durchführung von Evaluationsvorhaben geht.
Erasmus+ Projektergebnisse

Top-Diskussionen

User Default Image
27 März 2019
by:EBSN CBS Editor
(en)
40 Kommentare
User Default Image
28 März 2019
by:Aldis Lazda
(lv)
16 Kommentare
29 März 2019
by:Elena Trepule
(lt)
16 Kommentare
User Default Image
25 März 2019
by:Zintis Buls
(lv)
11 Kommentare
User Default Image
01 April 2019
by:Aldis Lazda
(lv)
7 Kommentare