article_20141217_01.jpg

Karmenu Vella, Kommissar für Umwelt, Maritime Angelegenheiten und Fischerei, gab auf einer Abendveranstaltung am 1. Dezember die Gewinner des Europäischen Umweltpreises für Unternehmen 2014/2015 bekannt.

Eine wachsende Zahl von Unternehmen erkennt, dass Umweltschutz von entscheidender Bedeutung für den Erhalt von Europas Wettbewerbsfähigkeit ist

„Eine wachsende Zahl von Unternehmen erkennt, dass Umweltschutz von entscheidender Bedeutung für den Erhalt von Europas Wettbewerbsfähigkeit ist“, erklärte Karmenu Vella, Kommissar für Umwelt, maritime Angelegenheiten und Fischerei bei der Verleihung des Europäischen Umweltpreises für Unternehmen. Der Preis zeigt, wie Öko-Innovation Unternehmen zu einer Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit verhilft bei gleichzeitigem Respekt gegenüber der Umwelt.

Die Gewinner 2014/2015 waren: Eczacıbaşı Yapı Gereçleri (TR), Hersteller keramischer Badezimmerprodukte und Fliesen (Kategorie Management); EcoNation (BE), Unternehmen für Lichtlösungen (Produkt und Dienstleistungen); Daimler AG (DE), Auto- und Motorenhersteller (Prozessinnovation); Interface Nederland BV (NL), Designer und Hersteller von Teppichfliesen (Internationale Unternehmenskooperation) und Red Eléctrica de España (ES), Stromversorgungsunternehmen (Wirtschaft und Biodiversität).

 

Related links