Navigationsleiste

Weitere Extras

  • Druckversion
  • Text verkleinern
  • Text vergrößern

Folgen Sie uns

Facebook

Grüne Wirtschaft

Grüne Wirtschaft

In der Vergangenheit schien Wachstum häufig untrennbar mit dem Verbrauch der natürlichen Ressourcen verknüpft zu sein – so als ob die Ressourcen unerschöpflich wären. Das Ergebnis ist ein „Ressourcenmangel“ mit drohender Verknappung und steigenden Preisen.

Heutzutage setzen immer mehr Verbraucher und Wirtschaftsexperten auf andere Wirtschaftsmodelle, bei denen die Schaffung von Wohlstand nicht mit der Schädigung der Umwelt einhergeht.

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie die EU Bürgerinnen und Bürger und Regierungen bei einer umweltgerechten Neuausrichtung ihrer Wirtschaftunterstützt. Dabei setzt die EU auf bessere Bewirtschaftung der Ressourcen, umweltgerechte Wirtschaftsinstrumente, Förderung von Innovation, bessere Strategien für die Wasser- und Abfallwirtschaft sowie Bemühungen zur Förderung nachhaltiger Produktions- und Verbrauchsmuster.