Falls Sie in unseren FAQ keine Antwort auf Ihre Frage finden, kontaktieren Sie bitte unser Helpdesk-Team.

Helpdesk kontaktieren

1 - ALLGEMEINE INFORMATIONEN

  • Welcher Zweck wird mit dem Europäischen Investitionsvorhabenportal (EIPP) verfolgt?

    Das EIPP ist eine zentrale Plattform zur Förderung von EU-Vorhaben, durch die Träger von EU-Vorhaben und Investoren in Kontakt gebracht werden sollen. Durch das Portal sollen bestehende EU-Investitionsmöglichkeiten stärker ins Rampenlicht gerückt werden.

  • Welche Art von Projekten können auf dem Portal veröffentlicht werden?

    Das EIPP wurde gestützt auf Artikel 15 der Verordnung (EU) 2015/1017 über den Europäischen Fonds für strategische Investitionen, die Europäische Plattform für Investitionsberatung und das Europäische Investitionsvorhabenportal eingerichtet. Einzelheiten zum EIPP sind im Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1942 der Kommission in der durch den Durchführungsbeschluss (EU) 2017/919 der Kommission vom 29. Mai 2017 geänderten Fassung festgelegt.

    Gemäß dem Durchführungsbeschluss der Kommission muss Ihr Vorhaben folgende Kriterien erfüllen, damit seine Veröffentlichung auf dem EIPP in Betracht gezogen wird:
    - Die Gesamtkosten betragen mindestens 1 Mio. Euro.
    - Das Vorhaben fällt thematisch in einen der vorab festgelegten Wirtschaftsbereiche mit hoher Wertschöpfung (die Vorhabenträger können bis zu zwei Bereiche je Vorhaben auswählen).
    - Das Vorhaben wird im Gebiet der Europäischen Union durchgeführt; Vorhabenträger ist eine (öffentliche/private) juristische Person mit Sitz in einem EU-Mitgliedstaat.
    - Der voraussichtliche Vorhabenstart ist innerhalb von drei Jahren nach Registrierung.
    - Das Vorhaben entspricht sämtlichen geltenden europäischen und nationalen Rechtsvorschriften.

  • Wer kann das Portal nutzen?

    Das EIPP richtet sich an Vorhabenträger in der EU und internationale Investoren. Sie müssen sich auf dem Portal anmelden, um Ihr Vorhaben einzureichen und/oder die Träger bereits veröffentlichter Vorhaben zu kontaktieren.

  • Worin besteht die Verbindung zwischen dem Portal und den anderen Komponenten der Investitionsoffensive für Europa, insbesondere dem EFSI?

    Die drei im Rahmen der Verordnung (EU) 2015/1017 realisierten Komponenten sind voneinander unabhängig. Die Veröffentlichung eines Vorhabens im Portal ist weder eine Voraussetzung noch eine Garantie für den Erhalt von Finanzmitteln des EFSI oder anderer EU-Instrumente oder -Institutionen.

  • Muss ich eine Gebühr für die Einreichung eines Vorhabens beim EIPP bezahlen?

    Nein. Alle Vorhabenträger, öffentliche und private, können kostenlos Vorhaben einreichen und veröffentlichen.

  • In welcher Sprache kann ich ein Vorhaben einreichen?

    Das EIPP ist in allen Amtssprachen der EU verfügbar und Vorhaben können in all diesen Sprachen eingereicht werden. Wenn Sie Ihr Vorhaben in einer anderen EU-Amtssprache als Englisch einreichen, stellt die Europäische Kommission kostenlos eine Übersetzung ins Englische bereit. Ihr Vorhaben wird im EIPP in beiden Sprachen veröffentlicht. Das Original des Vorhabenformulars ist dann die verbindliche Sprachfassung des Vorhabens, und die englische Übersetzung dient nur zur Information.

  • Können grenzübergreifende Vorhaben auf dem EIPP veröffentlicht werden?

    Ja, vorausgesetzt, dass die Investition in allen angegebenen EU-Ländern erfolgt. Grenzübergreifende Vorhaben mit Nicht-EU-Ländern sind zulässig, sofern die Investition zumindest teilweise in einem EU-Land erfolgt.

  • Wie werden die Vorhaben vor ihrer Veröffentlichung überprüft?

    Die Kommission prüft Vorhaben auf Grundlage der im Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1942 der Kommission in der durch den Durchführungsbeschluss (EU) 2017/919 der Kommission geänderten Fassung genannten Zulassungskriterien.
    Das EIPP entbindet Anleger nicht von der im Vorfeld von Investitionsentscheidungen üblichen Sorgfaltsprüfung.

  • Übernimmt die Europäische Kommission die Gewähr für die auf dem Portal veröffentlichen Angaben zu den Vorhaben?

    Nein, die Vorhabenträger haften vollumfänglich für die auf dem Portal veröffentlichten Angaben zu den Vorhaben.

  • Wie lange dauert es nach der Einreichung, bis das Vorhaben veröffentlicht ist?

    Sie können davon ausgehen, dass Ihr Vorhaben 45 Arbeitstage nach dem Einreichen veröffentlicht wird. Wie schnell ein Vorhaben veröffentlicht wird, hängt davon ab, wie ausführlich es beschrieben wurde und wie schnell angeforderte Angaben übermittelt werden. Vorhaben müssen ausführlich beschrieben und angeforderte Unterlagen dem EIPP-Team schnellstmöglich übermittelt werden.

  • Wie lange bleibt mein Vorhaben im EIPP veröffentlicht?

    3 Jahre lang. Während dieses Zeitraums sind die Vorhabenträger aufgerufen, regelmäßig über die Fortschritte ihres Vorhabens zu berichten.

  • Kann ein bereits veröffentlichtes Vorhaben wieder aus dem Portal entfernt werden?

    Ja, wenn das Vorhaben die erforderliche Finanzierung erhalten hat oder die Zulassungskriterien/Bedingungen für die Nutzung des EIPP nicht (mehr) erfüllt.

2 - LOGIN

  • Wieso muss ich mich auf dem EIPP anmelden?

    Sie müssen sich auf dem EIPP anmelden, um Ihr Vorhaben einzustellen und/oder die Träger bereits veröffentlichter Vorhaben zu kontaktieren.

  • Wie kann ich mich bei EIPP anmelden?

    Nachdem Sie auf der EIPP-Homepage auf „Login“ geklickt haben, müssen Sie drei Schritte absolvieren, bevor Sie das Portal nutzen können:
    1. Legen Sie ein EU-LOGIN-Konto an (sofern Sie nicht bereits eines haben), das Sie für die Anmeldung bei allen Anwendungen der Europäischen Kommission benötigen.
    2. Wählen Sie Ihr Hauptinteresse in Bezug auf das EIPP (Werbung oder Investition) und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen
    3. Füllen Sie den Abschnitt „Mein Profil“ aus.

  • Benötige ich zur Anmeldung einen bestimmten Browser?

    Nein, aber wenn Schwierigkeiten auftreten, versuchen Sie es bitte mit unterschiedlichen Browsern.

  • Was ist mit „Mein Hauptinteresse in Bezug auf das EIPP“ gemeint?

    Sie werden nur beim erstmaligen Einloggen ins EIPP aufgefordert anzugeben, ob Sie ein Vorhaben einreichen oder in ein Vorhaben investieren möchten. Wenn Sie „Werbung“ auswählen, werden Sie zum Bereich für Vorhabenträger weitergeleitet. Wenn Sie „Investition“ auswählen, gelangen Sie zum Bereich für Anleger zurück.

2.1 Mein Profil

  • Wieso muss es sich bei der Kontakt-E-Mail-Adresse um eine dienstliche E-Mail-Adresse handeln?

    Bei der Kontakt-E-Mail-Adresse muss es sich um eine gültige dienstliche E-Mail-Adresse handeln, da sie zur Beantwortung und Koordinierung vorhabenbezogener Anfragen dient und Nachrichten von Anlegern an diese Adresse geschickt werden.
    Bringen Sie Ihr Nutzerprofil bei etwaigen Änderungen der Adresse rasch auf den neuesten Stand. Die Kontakt-E-Mail-Adresse ist vertraulich und wird nicht veröffentlicht.

  • Was ist der Unterschied zwischen der EU-Login-Adresse und der Kontakt-E-Mail-Adresse?

    Die EU-Login-Adresse ist die zu Ihrem EU-Login-Konto gehörige E-Mail-Adresse, die Sie bei allen Anwendungen der Europäischen Kommission benötigen.
    Die Kontakt-E-Mail-Adresse, die Sie auf der Seite „Mein Profil“ angeben, dient der Kommunikation mit dem EIPP-Team und den Anlegern. Die beiden Adressen müssen nicht identisch sein.

  • Ich bin die EIPP-Kontaktperson für mehrere Organisationen, welche muss ich unter „Mein Profil“ angeben?

    Unter „Mein Profil“ geben Sie die Organisation an, zu der Sie gehören. Unter „Meine Organisation(en)“ machen Sie Angaben zu den Organisationen, die Sie auf dem EIPP vertreten, wenn Sie die Organisationen einrichten.

3 - PROJEKTTRÄGER

  • Kann jeder ein Vorhaben zur Veröffentlichung auf dem EIPP einreichen?

    Der EIPP-Vorhabenträger muss eine juristische Person mit Sitz in einem EU-Mitgliedstaat sein und darf keinem Insolvenzverfahren unterliegen. Privatpersonen oder juristische Personen, die sich in Konkurs, in Liquidation oder einem ähnlichen Verfahren befinden, können keine Vorhaben auf dem Portal einreichen.

  • Kann ich die auf dem Portal registrierten Anleger kontaktieren?

    Nein. Als Vorhabenträger können Sie nur andere Träger von bereits veröffentlichten Vorhaben kontaktieren, nicht aber Anleger.

  • Wie steigert das EIPP meine Chancen, Investoren anzuziehen?

    Zweck des EIPP ist es, Ihrem Projekt weltweit Sichtbarkeit für Investoren zu verleihen. Damit Sie diese Chance optimal nutzen und Ihr Projekt für Investoren möglichst attraktiv machen können, stellen wir Ihnen nachfolgend einen Leitfaden zur Verfügung, den Sie herunterladen und bei Bedarf konsultieren können. Der Leitfaden enthält eine Checkliste, die Ihnen die Beschreibung Ihres Projekts erleichtern und so sicherstellen soll, dass die für Investoren entscheidenden Informationen vorhanden sind. Sollten Sie weitere Hilfe bei der Strukturierung Ihres Projekts benötigen, leitet Sie unser EIPP-Partner SIF/SOURCE mit einer Reihe nützlicher Fragen durch das Verfahren. Klicken Sie dazu HIER .

  • Was ist der Bereich für Vorhabenträger?

    Der Bereich für Vorhabenträger ist der Bereich des EIPP, der sich an Vorhabenträger richtet. Hier können neue Organisationen erstellt und neue Vorhaben eingereicht werden.

  • Wer ist der benannter Vertreter (P.A.R.)?

    Der P.A.R. ist der für die Verwaltung der auf dem EIPP zu veröffentlichenden Vorhabeninformationen zuständige offizielle Ansprechpartner der Organisation. Dem benannten Vertreter steht es somit zu, das Vorhabenformular auszufüllen und zu aktualisieren.

3.1 Für Projektträger - Meine Organisation

  • Wie kann ich meine Organisation einreichen?

    Ihre Organisation wird automatisch eingereicht, wenn Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken.

  • Welcher Status kann für meine Organisation angezeigt werden?

    Der Status Ihrer Organisation kann folgender sein:
    - „Entwurf“ bis zur Einreichung Ihres Vorhabens
    - „Vollständig“ nach Einreichung Ihres Vorhabens
    - „Bestätigt“, wenn Ihr Vorhaben überprüft und Ihre Organisation bestätigt wurde
    - „Archiviert“, wenn die Veröffentlichung Ihres Vorhabens abgelehnt und Ihre Organisation nicht bestätigt wurde

  • Wie kann ich vom EIPP-Team angeforderte Unterlagen einreichen?

    Falls Sie gebeten werden, zusätzliche Unterlagen bereitzustellen, sollten Sie diese in dem Abschnitt Ihres EIPP-Kontos mit den Angaben zum Projekt oder zur Organisation hochladen. Sie können Dokumente jederzeit vor und nach dem Einreichen eines Projekts hochladen.

  • Wer ist der Beitragende der Organisation?

    Die Person, die die Organisation auf dem EIPP erstellt. Er/Sie ist der einzige, der die Angaben zu der Organisation auf dem EIPP ändern und neue Mitglieder zur selben Organisation auf dem EIPP einladen kann.

  • Meine Organisation existiert bereits auf dem EIPP. Wie kann ich Vorhaben einreichen?

    Um ein Vorhaben einzureichen, dessen Träger eine auf dem EIPP bereits registrierte Organisation ist, müssen Sie zunächst von dem Beitragenden der Organisation eingeladen werden, dieser Organisation beizutreten. Als neues Mitglied der Organisation können Sie die Angaben zu der Organisation einsehen und neue Vorhaben einreichen. Nur der Beitragende der Organisation kann die Angaben zu der Organisation abändern.

3.2 Für Projektträger - Meine Projekte

  • Welche Angaben müssen zu einem Vorhaben gemacht werden?

    Die Einreichung ist schnell und unkompliziert und es müssen nur wenige Pflichtfelder ausgefüllt werden. Das Vorhaben muss klar beschrieben werden, um potenzielle Anleger anzuziehen. Es müssen keine vertraulichen Informationen zur Veröffentlichung auf dem Portal verfügbar gemacht werden.

  • Wie kann ich ein Vorhaben einreichen?

    Nachdem Sie sich auf dem EIPP eingeloggt haben, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Organisation hinzufügen“ und füllen Sie die Pflichtfelder aus.
    Dann klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Ihr Vorhaben hinzufügen“, füllen die Pflichtfelder aus und reichen das Vorhaben ein. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Wie Sie Ihr Projekt hinzufügen“ auf der EIPP-Website.

  • Träger meines Vorhabens sind mehrere Unternehmen. Wie kann ich dies im Antragsformular vermerken?

    Im Antragsformular kann nur eine Organisation als Vorhabenträger angegeben werden. Angaben zu den Partnern können entweder im Feld „Beschreibung“ oder im Feld „Zusätzliche Angaben“ gemacht werden. Partner müssen der Veröffentlichung von Vorhabeninformationen zustimmen, indem sie das Schreiben über die Ernennung des Benannten Vertreters unterzeichnen.

  • Was kann ich in dem Feld „Startdatum“ angeben, wenn ich noch nicht weiß, wann mein Vorhaben anlaufen wird?

    Sie können das Startdatum angeben, das auf Grundlage der verfügbaren Informationen zu erwarten ist. Ein Vorhaben muss bereits angelaufen sein oder voraussichtlich innerhalb von drei Jahren nach dem Antrag auf Veröffentlichung anlaufen.

  • Was kann der Status für mein Vorhaben sein?

    Der Vorhabenstatus gibt den aktuellen Status Ihres Vorhabens an und kann folgendermaßen lauten:
    - „Entwurf“ bis zur Einreichung Ihres Projekts
    - „Eingereicht“ nach Einreichung Ihres Vorhabens
    - „Veröffentlicht“ nach Veröffentlichung Ihres Vorhabens auf dem EIPP
    - „Archiviert“, wenn die Veröffentlichung Ihres Vorhabens abgelehnt, Ihr Vorhaben aus dem Portal entfernt oder vor Veröffentlichung entfernt wurde

  • Werden alle Angaben auf dem Portal veröffentlicht?

    Nein. Nur Angaben, die mit einem Augen-Symbol gekennzeichnet sind, werden veröffentlicht. Zusätzliche Dokumente, die Sie auf dem Portal hochgeladen haben, werden nur dem EIPP-Team zugänglich gemacht und sind für die Öffentlichkeit nicht einsehbar.

  • Welche Unterlagen muss ich für die Vorhabenveröffentlichung verpflichtend einreichen?

    Sie müssen das Schreiben über die Ernennung des Benannten Vertreters (P.A.R.) hochladen. Das Muster steht unter „Dokumentvorlagen“ zur Verfügung sowie im Vorhabenformular, sobald das Vorhaben gespeichert ist. Außerdem kann das EIPP-Team um zusätzliche Dokumente ersuchen.

  • Was ist zu tun, wenn sich der Benannte Vertreter (P.A.R.) ändert?

    Im Falle einer Änderung des P.A.R. muss der Vorhabenträger ein neues Schreiben über die Ernennung des Benannten Vertreters auf dem EIPP hochladen. Die Kontakt-E-Mail-Adresse unter „Mein Profil“ muss entsprechend aktualisiert werden.

3.3 Für Projektträger - Meine Übersicht

  • Was ist „Meine Übersicht“?

    Im Bereich „Meine Übersicht“ werden Angaben zu Ihren Vorhaben, Organisationen und erforderlichen Maßnahmen angezeigt (z. B. wenn ein Vorhabenantrag noch fertigzustellen ist).

  • Was kann ich unter „Meine Übersicht“ tun?

    Hier können Sie sich (anhand von Schlüsselzahlen) einen Überblick über bereits eingerichtete Organisationen und Vorhaben verschaffen und (laufende) erforderliche Maßnahmen verfolgen.

4 - INVESTOREN

  • Muss ich mich auf dem EIPP registrieren?

    Ja, um Vorhabenträger zu kontaktieren, müssen sich Anleger auf dem EIPP anmelden. Weiterführende Informationen zum Login finden Sie unter Abschnitt 2 „LOGIN“ der häufig gestellten Fragen.

  • Wie kann ich einen Vorhabenträger kontaktieren?

    Nach der Registrierung kann ein Anleger Vorhabenträger anhand des Onlineformulars kontaktieren.

  • Was kann ich als Anleger tun?

    Als Anleger können Sie:
    - die Liste der veröffentlichten Vorhaben einsehen
    - Ihre Parameter für die Vorhabensuche einstellen und Newsletter abonnieren, die auf Ihre Situation passen
    - wöchentliche Benachrichtigungen über neu veröffentlichte und aktualisierte Vorhaben erhalten
    - Kontakt zu Vorhabenträgern aufnehmen

  • Was ist „Meine Übersicht“?

    „Meine Übersicht“ ist die Rubrik, in der Angaben zu neuen Vorhaben veröffentlicht und ihre Präferenzen angezeigt werden.