Worum geht es?

Unter Medienkompetenz versteht man die Fähigkeit, Zugang zu verschiedenen Arten von Medien zu erhalten, sie zu verstehen, zu schaffen und kritisch zu beurteilen.

Warum ist das notwendig?

Angesichts des rasanten Vormarschs der digitalen Technologie und ihres zunehmenden Einsatzes im Geschäfts-, Bildungs- und Kulturbereich muss dafür gesorgt werden, dass jedermann digitale Medien verstehen und damit umgehen kann.

Medienkompetenz ist unerlässlich für Wachstum und Beschäftigung. Digitale Technologien geben Wettbewerb und Innovation in den Medien sowie der Informations- und Kommunikationstechnologiebranche starke Impulse.

Welche Rolle spielt die Kommission?

Die Europäische Kommission

Bisherige Ergebnisse

Maßnahmen zur Verbesserung der Medienkompetenz:

Nächste Schritte

Die Kommission wird weiterhin den Austausch bewährter Verfahren vorantreiben und strategische Entwicklungsinitiativen unterstützen. Außerdem wird sie Medienkompetenz auch über das Programm Kreatives Europa in erheblichem Maße fördern.

Ferner erarbeitet sie derzeit einen Bericht über das Niveau der Medienkompetenz in ganz Europa.

Find out more