Was schätzen Sie, wie viele Geräte mit Knopfzellen Sie zu Hause haben? – Sie werden sich wundern! Knopfzellen oder Knopfbatterien, nicht größer als Münzen, sind in Fernbedienungen, Spielen, Spielzeugen, Thermometern oder Grußkarten zu finden. Oftmals ist das Batteriefach leicht zu öffnen. Das ist gefährlich, denn so können auch Kinder mit diesen Batterien in Kontakt kommen. Knopfzellen sind eine ernste Gefahr für die Gesundheit Ihrer Kinder.

Das Verschlucken von Knopfzellen kann zu tödlichen Schäden an den inneren Organen führen.

Hier finden Sie Tipps, wie Sie Unfälle mit Knopfzellen vermeiden können. Sie können lebensrettend sein. Weisen Sie auch andere auf die Gefahren und empfohlene Gegenmaßnahmen hin!

#ButtonBatterySafety

 
Risiken
Symptome
 

  Beim Verschlucken kommt die Knopfzelle mit Speichel in Kontakt. Die chemische Reaktion verursacht in der Regel innere Verbrennungen, die mitunter tödlich sind.

  Am gefährlichsten in dieser Hinsicht sind Lithium-Ionen-Knopfzellen.

  Wenn ein Kind eine Knopfbatterie verschluckt hat, treten die Symptome oft nicht sofort auf. Es kann aber sein, dass das Kind Atemnot oder Schmerzen im Brustbereich hat, hustet oder rasselt, Nasenbluten, Blut im Stuhl oder Fieber hat.

  Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind eine Knopfzelle verschluckt hat, bringen Sie es sofort in die Notaufnahme.

  So verhindern Sie, dass Kinder Knopfzellen verschlucken:

  Knopfzellen und andere gefährliche Produkte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren

 
Offene Batterie-Packungen kindersicher verschließen
Wenn trotzdem womöglich der Ernstfall eingetreten ist:
 

  Batteriefächer Ihrer Geräte kindersicher machen

  Alte Knopfzellen sofort entsorgen: Auch leere Batterien können gefährlich sein.

  Bringen Sie das Kind unverzüglich ins Krankenhaus.

  Geben Sie dem Kind nichts zu essen oder zu trinken!

  Bringen Sie das Kind nicht zum Erbrechen.

  Zeigen Sie dem Arzt die Batterie-Verpackung oder das Gerät, in dem die Batterie war, damit er weiß, um welche Art von Batterie es sich handelt und welche chemischen Bestandteile sie enthält.

 

Knopfzellen und die Gefahren?

So vermeiden Sie Unfälle mit Knopfzellen?