First published on
18 Juli 2017 (last update on: 28 September 2018)

Die Investitionsoffensive für Europa umfasst gemeinsame und abgestimmte Anstrengungen auf EU-Ebene zur Förderung der Investitionen in die Realwirtschaft, um

  • die Schaffung von Arbeitsplätzen und das Wirtschaftswachstum anzukurbeln,
  • die langfristigen Bedürfnisse der Wirtschaft zu befriedigen und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern,
  • die Produktionskapazität und die Infrastruktur der EU zu stärken.

Ein wichtiges, übergeordnetes Ziel der Investitionsoffensive ist die Verbesserung des Investitionsumfelds auf EUEbene, aber auch in den einzelnen Mitgliedstaaten. Es wird daran gearbeitet, Hindernisse in EU und Binnenmarkt auszuräumen, sowie regulatorische und nicht regulatorische Herausforderungen im Investitionsbereich auf nationaler Ebene in den Griff zu bekommen.

Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) steht im Mittelpunkt der Investitionsoffensive und soll innovativen Projekten zugutekommen, die Risikodeckung benötigen. EFSI ist eine gemeinsame Initiative der Europäischen Kommission und der Europäischen Investitionsbank (EIB) und hilft bei der Mobilisierung von privaten Investitionen.

Dateien

HerunterladenPDF - 7.9 MB

Informationen zum Thema