First Vice-President

Politikbereiche

  • Bessere Rechtsetzung

    Bei der besseren Rechtsetzung geht es darum, EU-Strategien und -Rechtsvorschriften so zu gestalten, dass sie ihren Zweck möglichst wirkungsvoll und effizient erfüllen.

Hintergrund

Ziele
  • Einrichtung eines verbindlichen Registers für Organisationen und Einzelpersonen, die bei Kommission, Parlament und Rat Lobbytätigkeiten nachgehen
  • Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament und dem Rat, um unnötige Bürokratie auf europäischer und nationaler Ebene zu beseitigen
  • Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen nationalen Parlamenten und der Kommission
  • Überprüfung der Rechtsvorschriften, nach denen die Kommission gezwungen ist, genetisch veränderte Organismen (GVO) auch gegen den Willen einer Mehrheit der Mitgliedstaaten zuzulassen
  • Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungs- und anderen Verwaltungspositionen in der Kommission

Unterlagen