Das Weißbuch ist der Beitrag der Europäischen Kommission zum EU-Gipfeltreffen am 25. März in Rom, wo die Staats- und Regierungschefs über das in den letzten 60 Jahren Erreichte und die Zukunft der Union mit 27 Mitgliedstaaten diskutieren werden. Um den Meinungsaustausch anzustoßen, wird die Kommission gemeinsam mit dem Europäischen Parlament und interessierten Mitgliedstaaten in den Städten und Regionen Europas eine Reihe von „Debatten über die Zukunft Europas“ mit den nationalen Parlamenten, lokalen und regionalen Behörden sowie der gesamten Zivilgesellschaft veranstalten. Daneben wird die Kommission eine Reihe thematischer Reflexionspapiere mit verschiedenen Optionen für Europa zur Diskussion beisteuern.

Unterlagen