Aufgaben

  • Das Budget ausverhandeln, den EU-Haushalt verwalten, gute Haushaltsführung zum Wohle der Bürger gewährleisten
  • Rechenschaftsbericht dem Europäischen Parlament, dem Rat und dem Europäischen Rechnungshof vorlegen 
  • EU-Haushalt vor Betrug und Korruption bewahren
  • Ausarbeiten und Umsetzen einer auf Talent-Management basierten Personalpolitik
  • Sicherstellen, dass Frauen bis Ende 2019 40 Prozent aller Posten im leitenden und mittleren Management der Kommission einnehmen.

Mandatsschreiben

DownloadPDF - 330.7 KB

Anhörungen im Europäischen Parlament

DownloadPDF - 114.7 KB

Team

In der täglichen Arbeit wird Kommissar Oettinger von seinem Team unterstützt.
Team

Aktuelles

Terminkalender

Termine und Sitzungen

  • Thu 18 Jan
    Visit
    Netherlands

    #MFFTour27: Visit to The Netherlands

    Günther Oettinger

Transparenz

Im Rahmen ihres Einsatzes für Transparenz veröffentlichen die Kommissionsmitglieder und ihre Kabinette Informationen über Treffen mit Berufsverbänden oder Selbständigen zu Fragen der EU-Politik oder deren Umsetzung:

Lebenslauf

Staatsangehörigkeit: Deutsch. Ein Kind.

  • EU-Kommissar für Haushalt und Personal
    • Januar 2017 - heute
  • EU-Kommissar für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft
    • November 2014 – Dezember 2016
  • EU-Kommissar für Energie
    • Februar 2010 – Oktober 2014
  • Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Deutschland
    • 2005–2010
  • Mitglied des Bundesvorstands der CDU
    • 2005 – heute
  • Vorsitzender des Bundesfachausschusses für Medienpolitik der CDU
    • 2006–2010
  • Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg, Deutschland
    • 1984–2010
  • Vorsitzender der Kommission für die Föderalismusreform II
    • 2007–2009
  • Vorsitzender des CDU-Landesverbands Baden-Württemberg, Deutschland
    • 2005–2009
  • Mitinhaber und Partner einer Wirtschaftsprüfer- und Anwaltskanzlei
    • 1984–2005
  • Stadtrat in Ditzingen, Deutschland
    • 1997–1993
  • Zweites juristisches Staatsexamen
    • 1982