Klimapolitik

Entscheidungen über die Methoden zur Festlegung eines Verzeichnisses der Sektoren und Teilsektoren, von denen angenommen wird, dass sie mit einem erheblichen Risiko einer Verlagerung von CO<sub>2</sub>-Emissionen behaftet sind, für den Zeitraum 2021–2030

20/11/2017 - 12/02/2018
Titel

Entscheidungen über die Methoden zur Festlegung eines Verzeichnisses der Sektoren und Teilsektoren, von denen angenommen wird, dass sie mit einem erheblichen Risiko einer Verlagerung von CO2-Emissionen behaftet sind, für den Zeitraum 20212030

Politikbereich

Klimaschutz

Zielgruppe

Alle Bürger/-innen sowie Organisationen und Behörden sind eingeladen, an dieser Konsultation teilzunehmen.

Konsultationszeitraum

20. November 2017 bis 12. Februar 2018

Ziel der Konsultation

Die Europäische Kommission möchte mit dieser Konsultation die Ansichten der beteiligten Akteure und der Bürger/-innen in Bezug auf die methodischen Entscheidungen in Erfahrung bringen, die zur Durchführung der in der EU-EHS-Richtlinie bereits vorgegeben Bestimmungen zur Bewertung der Sektoren anhand festgelegter Kriterien getroffen werden müssen.

Ihr Beitrag

Im Interesse der Transparenz fordert die Kommission Organisationen, die sich im Rahmen öffentlicher Konsultationen äußern wollen, dazu auf, die Kommission und die breite Öffentlichkeit darüber zu informieren, in wessen Namen sie sprechen und wofür sie eintreten. Zu diesem Zweck werden sie gebeten, sich im Transparenzregister einzutragen und den dafür geltenden Verhaltenskodex zu akzeptieren. Stellt eine Organisation diese Angaben nicht zur Verfügung, ist es erklärte Politik der Kommission, entsprechende Stellungnahmen grundsätzlich als Einzelbeiträge aufzuführen. (Mindeststandards für die Konsultation – siehe KOM(2002) 704; Mitteilung über Folgemaßnahmen zur Europäischen Transparenzinitiative – siehe KOM(2007) 127 vom 21.3.2007) Wenn Ihre Organisation noch nicht eingetragen ist, können Sie diese jetzt registrieren.

Alle eingehenden Beiträge werden im Internet veröffentlicht. Bitte lesen Sie die für diese Konsultation geltende spezielle Datenschutzerklärung, die Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zur Behandlung Ihres Beitrags enthält.

Fragebogen

Der Fragebogen liegt auf EU Survey vor.

Referenzdokumente und andere Konsultationen in diesem Bereich
Kontakt

Generaldirektion Klimapolitik, Referat B2

E-Mail-Adresse: CLIMA-CARBON-LEAKAGE@ec.europa.eu

Anschrift:

Europäische Kommission
Generaldirektion Klimapolitik
Referat B2
B-1049 Brüssel
Belgien