Navigation path

Startseite Kontakt Wegweiser

Über die Bürgerinitiative

Initiative suchen

Initiative organisieren

Weitere Informationen

  • RSS
Haftungsausschluss: Für den Inhalt dieser Seite sind allein die Organisatoren der Initiativen verantwortlich. Die Texte geben ausschließlich die Ansichten ihrer Verfasser und nicht den Standpunkt der Europäischen Union wieder. Die Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
Titel: Maßnahmen zur Bekämpfung der Klimakrise
Derzeitiger Status: Sammlung läuft
Frist: 23/09/2020
Registriernummer der Kommission: ECI(2019)000015
Datum der Registrierung: 23/09/2019
Veröffentlichungsdatum dieser Übersetzung: 27/09/2019
Unterstützen
Bei der Registrierung verwendete Sprache: EN / Weitere Sprachen: BG CS DA DE EL EN ES ET FI FR GA HR HU IT LT LV MT NL PL PT RO SK SL SV
Beschluss der Kommission über die Registrierung der vorgeschlagenen Bürgerinitiative: BESCHLUSS DER KOMMISSION
Gegenstand: Wir rufen die Europäische Kommission auf, die EU-Maßnahmen zur Bekämpfung der Klimakrise anzupassen, um eine maximale Erwärmung von 1,5 °C nicht zu überschreiten. Dazu bedarf es ambitionierterer Ziele und erhöhter finanzieller Ressourcen für den Klimaschutz.
Wichtigste Ziele: Die EU soll ihre national festgelegten Beiträge (NDC) im Rahmen des Übereinkommens von Paris bezüglich einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 80 % bis 2030 und der Erreichung der Netto-Null bis 2035 verschärfen und die europäischen Klimaregelungen dementsprechend anpassen. Ein EU-Grenzausgleichssystem für CO2 soll eingeführt werden. Es sollen keine Freihandelsverträge mit Staaten abgeschlossen werden, die sich nach Bewertung durch den Climate Action Tracker nicht an die Vorgabe von 1,5 °C halten. Die EU soll kostenloses Unterrichtsmaterial über die Auswirkungen des Klimawandels für alle Mitgliedsstaaten zur Verfügung stellen.
Vertragsvorschriften, die von den Organisatoren als relevant erachtet werden: Art. 3 AEUV, Art. 11 AEUV, Art. 165 AEUV, Art. 166 AEUV, Art. 173 AEUV, Art. 191 ff. AEUV
Organisatoren / Mitglieder des Bürgerausschusses:
  • Vertreter: Thomas EITZENBERGER - eci@fridaysforfuture.org
  • Stellvertreter: Astrid Cecilie BUDOLFSEN - astrid@budolfsen.dk
  • Weitere Mitglieder: Guilhem HEULINE, Frederica GASBARRO, Janina ŚWIERZEWSKA, Alejandro MARTÍNEZ MARTINEZ, Ole MÜLLER
Anlage: Weitere Sprachen: EN
Rechtsaktentwurf:
Quellen zur Unterstützung und Finanzierung:

Fortschritt der Initiative

  1. Registriert
    23/09/2019
  2. Sammlung läuft
  3. Sammlung abgeschlossen
  4. Vorlage bestätigt
  5. Geprüft