Vertretung in Österreich

Die soziale Dimension Europas: Wie geht es nach dem Sozialgipfel weiter?

Knapp zwei Wochen nach dem Sozialgipfel vom 17. November in Göteborg ziehen die beiden Gastgeber des Gipfels, der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker und der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven, Bilanz. Der heute veröffentlichte Abschlussbericht dient als Grundlage für die Weiterverfolgung des Gipfels, die mit der Dezembertagung des Europäischen Rates ihren Anfang nimmt.

28/11/2017

Bei den Diskussionen der Staats- und Regierungschefs während des Gipfeltreffens zeigten sich zahlreiche Gemeinsamkeiten hinsichtlich der Notwendigkeit, Europa mit einer starken und spürbaren sozialen Dimension auszustatten. Künftig wird es vor allem darum gehen, einerseits die Herausforderungen auf den Arbeitsmärkten zu bewältigen und andererseits sowohl die wirtschaftliche als auch die soziale Entwicklung voranzutreiben. Der Gipfel war ein erster Meilenstein in der Debatte über die Zukunft Europas und ein Wegweiser für das Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Sibiu am 9. Mai 2019.

Pressemitteilung

Abschlussbericht zum Sozialgipfel