Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Weine

Weine

Qualitätspolitik
Weine

Weine mit besonderen Merkmalen, die sich einer bestimmten Region zuschreiben lassen, können unter einem der EU-Qualitätslogos „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U.) oder „geschützte geografische Angabe (g.g.A.) eingetragen werden. Die Erzeugnisse müssen den Spezifikationen der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 entsprechen.

Wofür stehen die Weinlogos g.U. und g.g.A.?

Eine geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.) kennzeichnet einen Wein aus einer Region, einem bestimmten Gebiet oder, in Ausnahmefällen, einem Land, dessen Qualität und Merkmale im Wesentlichen oder ausschließlich auf besondere inhärente natürliche oder menschliche Faktoren – also sein geografisches Umfeld – zurückzuführen sind. Die Trauben müssen ausschließlich aus dem geografischen Gebiet stammen, in dem der Wein auch hergestellt wird. Das Erzeugnis wird aus Rebsorten der Art Vitis vinifera gewonnen.

Solche Weine dürfen das folgende Logo tragen:

Logo g.U.

 

Eine geschützte geografische Angabe (g.g.A.) kennzeichnet einen Wein aus einem bestimmten Gebiet oder, in Ausnahmefällen, einem Land, dessen Qualität, Ruf oder andere Merkmale auf seine geografische Herkunft zurückzuführen sind. Mindestens 85 % der Trauben müssen ausschließlich aus dem geografischen Gebiet stammen, in dem der Wein auch hergestellt wird. Der Wein muss aus Rebsorten gewonnen worden sein, die zur Art Vitis vinifera oder einer Kreuzung zwischen Sorten der Art Vitis vinifera und anderen Sorten der Gattung Vitis gehören.

Solche Weine dürfen das folgende Logo tragen:

Logo g.g.A.

Einige herkömmlich gebräuchliche Namen für Weine können unter bestimmten Voraussetzungen als Ursprungsbezeichnung dienen.

 

Eintragung eines Weinnamens

Die Erzeugnisse müssen den Spezifikationen der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 entsprechen.

 

Schaubild in höherer Auflösung anzeigen

 

Wie kann ich herausfinden, welche Weinnamen eingetragen sind?

>> Konsultieren Sie die Datenbank E_bacchus für g.U. und g.g.A.

 

Wie kann ich Einspruch gegen einen für die Eintragung vorgeschlagenen Weinnamen erheben?

 

Weitere Informationen:

 

>> Beantragung, Löschung oder Änderung eines g.U.- oder g.g.A.-Weinnamens

>> Weinrecht

 

 

>> Rechtsschutz und Kontrollen