Navigationsleiste

Politikentwicklung

Politikentwicklung

Worum geht es?

Erasmus+ fördert die Einführung neuer Ansätze in der Jugendarbeit und die Anerkennung des nicht formalen Lernens zur Stärkung des Jugendbereichs.

Indem sie den politischen Dialog unterstützt und eine aktivere Teilhabe junger Menschen an der politischen Debatte fördert, kann die EU einen Beitrag zur Entwicklung einer effizienteren Jugendpolitik leisten.

Was wird unterstützt?

Erasmus+ unterstützt die Einführung, den Austausch und die Förderung innovativer Methoden im Jugendbereich. Die Aktivitäten zur Förderung des politischen Dialogs und der Zusammenarbeit in Jugendfragen können Folgendes umfassen:

  • politischer Dialog und EU-weite Zusammenarbeit sowie Zusammenarbeit mit Nicht-EU-Ländern und mit internationalen Organisationen (beispielsweise dem Europarat)
  • strukturierter Dialog mit jungen Menschen
  • Partnerschaften mit europäischen Nichtregierungsorganisationen (NRO) im Jugendbereich
Wer kann teilnehmen?

Jugendorganisationen können Projekte vorschlagen.

An den Projekten können auch Ministerien, Fachleute, Forschende und andere betroffene Akteure beteiligt werden, die an EU-politisch relevanten Themen im Jugendbereich arbeiten.

Innerhalb der Projekte und Netze muss eine Partnerorganisation für Kommunikation/Sensibilisierung zuständig sein.

 

How can we help?