Navigationsleiste

Soziale Inklusion

Welche Rolle spielt die EU?

In der Wirtschaftskrise hat soziale Ausgrenzung und Armut auch unter jungen Menschen zugenommen. Mit ihrer Jugendstrategie will die EU insbesondere Folgendes erreichen:

  • Nutzung des Potenzials von Jugendarbeit und Jugendzentren für die Inklusion
  • Förderung einer bereichsübergreifenden Bekämpfung der Ausgrenzung auf Gebieten wie Bildung, Beschäftigung und soziale Inklusion
  • Förderung der Entwicklung interkultureller Kompetenzen und Abbau von Vorurteilen
  • Förderung von Information und Aufklärung junger Menschen über ihre Rechte
  • Auseinandersetzung mit den Themen Obdachlosigkeit, Wohnraum und Armut
  • Förderung des Zugangs zu Qualitätsdiensten – z. B. Verkehrsmittel, Gesundheitsversorgung und Sozialdienste sowie digitale Inklusion
  • Förderung spezieller Hilfen für junge Familien
Wie wird dies erreicht?

Die Kommission leistet dazu folgende Beiträge:

 

How can we help?