Navigationsleiste

Gesundheit und Wohlbefinden

Gesundheit und Wohlbefinden

Welche Rolle spielt die EU?

Die Strategie, mit der die EU junge Menschen zu einem gesunden Lebensstil ermuntern will, umfasst Maßnahmen zur Förderung psychischer und körperlicher Gesundheit (einschließlich Sexualgesundheit) sowie die Verhütung und Behandlung von Verletzungen, Essstörungen, Sucht und Drogenmissbrauch. Der Schwerpunkt liegt insbesondere auf:

  • Sportunterricht, Ernährungsschulung, Förderung körperlicher Aktivität für mehr Fitness und einen gesünderen Lebensstil
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Schulen, Jugendbetreuern, Gesundheitsexperten und Sportverbänden
  • Verbesserung der Zugänglichkeit und Attraktivität bestehender Gesundheitseinrichtungen für junge Menschen
  • Sensibilisierung dafür, wie Sport zur Förderung von Teamwork, interkulturellem Lernen und Verantwortungsgefühl beitragen kann.
Wie wird dies erreicht?

Insbesondere durch die Initiative „Jugend und Gesundheit“ sollen junge Menschen stärker in die EU-Gesundheitsstrategie eingebunden werden.

Siehe auch die nicht speziell auf junge Menschen ausgerichtete Strategie der EU zu den Themen:

 

How can we help?