Navigationsleiste

Allgemeine und berufliche Bildung

Allgemeine und berufliche Bildung

Welche Rolle spielt die EU?

Um das derzeitige Missverhältnis zwischen vorhandenen und benötigten Qualifikationen in Europa zu korrigieren und sicherzustellen, dass die jungen Menschen nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz finden, ist die EU in folgenden Bereichen aktiv:

  • Sie will sicherstellen, dass alle jungen Menschen gleichberechtigten Zugang zu hochwertigen allgemeinen und beruflichen Bildungsangeboten haben.
  • Sie entwickelt die Jugend-Arbeit und andere nicht formale Lernmöglichkeiten.
  • Sie stellt Verbindungen zwischen formaler Ausbildung und nicht formalem Lernen her.
  • Sie verbessert den Übergang von allgemeiner und beruflicher Bildung zum Arbeitsmarkt.
  • Sie setzt sich für die Verringerung der Schulabbrecherquote ein.
Worum geht es?

Diese Ziele werden durch jugendspezifische Programme und allgemein durch die EU-Stratiegien für Wachstum und Beschäftigung verfolgt.

Das Programm Erasmus+ zum Beispiel unterstützt speziell auf Jugendorganisationen oder Gruppen junger Menschen zugeschnittene Projekte mit Schwerpunkt auf nicht formalem Lernen, z. B. Jugendaustausch, Freiwilligenarbeit, Weiterbildung und Vernetzungsmöglichkeiten für in der Jugendarbeit Beschäftigte, Zusammenarbeit für Innovation in der Jugendarbeit sowie Projekte, die junge Menschen in einen strukturierten Dialog mit politischen Akteuren einbinden.

Nächste Schritte
 

How can we help?