Navigationsleiste

Weitere Extras

Ihre Stimme in Europa

Ihre Stimme in Europa ist das Portal der Europäischen Kommission für Konsultationen und Rückmeldungen. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich während verschiedener Phasen des Beschlussfassungsverfahrens zu EU-Strategien zu äußern.
Im Rahmen ihrer Agenda für bessere Rechtsetzung möchte die Kommission Bürger/‑innen und Interessenträger von der ersten Idee eines Vorschlags bis zu seiner Verabschiedung und Evaluierung enger einbinden.

  • Bei „Fahrplänen“ und „Folgenabschätzungen in der Anfangsphase“ können Sie uns bereits von Beginn an Rückmeldung geben.
  • Je nach Initiative führen wir gezielte oder öffentliche Konsultationen durch. Bei öffentlichen Konsultationen können Sie uns Ihre Meinung zu wichtigen Aspekten von Folgenabschätzungen für in Vorbereitung befindliche Kommissionsvorschläge mitteilen, aber auch zu wichtigen Elementen von Evaluierungen und „Eignungsprüfungen“. Öffentliche Konsultationen laufen in der Regel über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen.
  • Zum Abschluss der Vorbereitung eines neuen Legislativvorschlags und nach der Verabschiedung des Entwurfs durch das Kollegium können Sie uns Rückmeldung zu den Kommissionsvorschlägen geben.
  • Künftig wird dies auch für die Entwürfe delegierter Rechtsakte und wichtiger Durchführungsrechtsakte möglich sein.

Wenn Sie Vorschläge haben, wie EU-Rechtsvorschriften effizienter und wirksamer gestaltet werden können, teilen Sie uns gerne jederzeit Ihre Ideen mit: Bürokratieabbau – Ihre Meinung zählt!

 

Sie möchten per E-Mail über neue Fahrpläne, Folgenabschätzungen in der Anfangsphase und/oder öffentliche Konsultationen informiert werden?

 

Warum liegen bestimmte Informationen nicht in meiner Sprache vor?

Diese Website steht Ihnen in allen Amtssprachen der Europäischen Union zur Verfügung. Bei bestimmten Themen können Sie jedoch zu anderen Webseiten der Europäischen Kommission weitergeleitet werden, die aus verschiedenen Gründen nur in einer begrenzten Anzahl von Sprachen vorliegen. Da sich insbesondere Konsultationsunterlagen häufig an ein Fachpublikum richten, werden sie nicht unbedingt in alle Sprachen übersetzt.
Ihre Antworten auf Konsultationen und Ihre Rückmeldungen können Sie uns jedoch in allen EU-Amtssprachen schicken, soweit in den Konsultationsdokumenten nicht ausdrücklich anders angegeben.