Navigationsleiste

Weitere Extras

  • Druckversion 
  • Text verkleinern 
  • Text vergrößern 

Bahnübergänge

Unfälle an Bahnübergängen – ein Thema mit besonderer Brisanz Unfälle an Bahnübergängen machen zwar nur einen geringen Prozentsatz aller Verkehrsunfälle aus (etwa 2 % der tödlichen Straßenverkehrsunfälle). Aber sie sind für 30 % aller tödlichen Bahnunfälle verantwortlich. Verursacht werden die meisten dieser Unfälle von Straßenverkehrsteilnehmern (durch falsche Risikoeinschätzung, Unachtsamkeit und Nichtbeachtung von Warnschildern oder -signalen).

Tunnel Safety Um Unfälle an Bahnübergängen zu vermeiden, müssen Straßen- und Bahnbetreiber zusammenarbeiten.

Und hier kommt Europa ins Spiel. Das European Level Crossing Forum (ELFC) ist der richtige Ansprechpartner, der alle Kompetenzen in diesem Bereich bündelt. Im März 2009 haben mehrere europäische Verbände von Interessenvertretern im Schienenverkehr eine Verpflichtung zur Einhaltung der Europäischen Charta für Straßenverkehrssicherheit unterzeichnet.

Im Juni 2009 wurde erstmals ein europaweiter Tag zur Sensibilisierung für die Gefahren an Bahnübergängen (European Level Crossings Awareness Day – ELCAD) veranstaltet, und seit Juni 2010 gibt es dafür einen größer angelegten internationalen Tag (ILCAD).