Navigationsleiste

Weitere Extras

  • Druckversion
  • Text verkleinern
  • Text vergrößern
  • kontrastreiche Version
  • Standardfarbe wählen




Profil der Organisation

BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.

Registriernummer: 96816064173-47
Anmeldungsdatum: 14.09.10 10:51:39

Die letzte Änderung der Angaben zu dieser Organisation datiert vom 21.08.14 15:33:48
Das Datum der letzten jährlichen Aktualisierung war: 21.08.14 15:33:48


Eingeschriebene Organisation oder Einzelperson

Name oder Firmenname: BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.
Akronym: BVI
Rechtlicher Status: eingetragener Verein
Internetadresse: http://www.bvi.de

Bereiche

Bereich: II – In-House-Lobbyisten, Gewerbe- und Berufsverbände
… oder genauer gesagt: Gewerbe-, Wirtschafts- und Berufsverbände

Person mit rechtlicher Verantwortung

Vorname, Name: Herr  Thomas Richter
Funktion: Hauptgeschäftsführer

Dauerhaft mit EU-Beziehungen beauftragte Person

Vorname, Name: Frau  Magdalena Kuper
Funktion: Abteilungsdirektorin

Adresse:

Adresse des Sitzes der Organisation: Bockenheimer Anlage  15
60322 Frankfurt am Main
DEUTSCHLAND
Telefonnummer: (+4969) 1540900
Faxnummer: (+) 
Adresszusätze: Büro Berlin, Unter den Linden 42, 10117 Berlin
Telefon (+4930)20658771


Büro Brüssel:
Rue du Commerce 20-22, B-1000 Brüssel, Telefon (+32 2) 514 6764

ab 13.8.14 Rue du Trone 14-16, B-1000 Brüssel, Telefon unverändert

Ziele und Aufgaben

Ziele und Aufgaben der Organisation: Der BVI vertritt die Rechte und Interessen seiner Mitglieder, berät diese in Rechts- und Steuerfragen und unterrichtet sie über branchenrelevante Entwicklungen. Vor diesem Hintergrund steht der BVI für Politik und Behörden als Ansprechpartner für alle Fragen zur Verfügung, die die Investmentbranche direkt oder indirekt betreffen. Mit der regelmäßigen, aktuellen und umfassenden Information der Medien sorgt der BVI für Transparenz und eine stärkere Verankerung der Investmentidee im öffentlichen Bewußtsein. Der BVI informiert auch die Anleger mit einem breiten Angebot an Publikationen, einem umfangreichen Internet-Auftritt sowie durch Auftritte auf Anlegermessen über das Produkt Investmentfonds. Schließlich pflegt der BVI Beziehungen zu Verbänden und Wirtschaftsvereinigungen, die der Investmentidee förderlich sind.
Die Interessen der Organisation sind auf folgender Ebene/auf folgenden Ebenen anzusiedeln:
  • national
  • europäisch
  • weltweit

Anzahl der Personen, die an Tätigkeiten im Rahmen des Transparenzregisters beteiligt sind

Anzahl der Personen: 52
Zusätzliche Informationen: 52 Personen arbeiten insgesamt für den Verband. 16 Personen sind materiell mit EU-Themen befasst.

Personen, die für den Zugang zu den Räumlichkeiten des Europäischen Parlaments akkreditiert sind

Vorname Name Startdatum Enddatum
Axel Willger 27.08.14 21.08.15

Tätigkeiten

Wichtigste EU-Initiativen, die im Vorjahr durch Tätigkeiten im Rahmen des Transparenzregisters abgedeckt wurden :


Der BVI wirkt auf die Einhaltung der Interessen seiner Mitglieder im regulatorischen Umfeld hin. Dabei steht insbesondere das Investmentrecht (auf EU-Ebene die OGAW-Richtlinie und die AIFM-Richtlinie) im Fokus der Lobbyaktivitäten des BVI. Auch bestimmte Aspekte des Kapitalmarkt- und des Bankenrechts sind für die BVI-Mitglieder von Bedeutung. Zunehmend relevant sind darüber hinaus die Rahmenbedingungen für die betriebliche und private Altersvorsorge, in die die Mitgliedsgesellschaften des BVI immer stärker engagiert sind.

Interessengebiete für E-Mail-Benachrichtigungen zu Konsultationen und Fahrplänen („Roadmaps“)

Von der Organisation angegebene Interessenschwerpunkte:
  • Allgemeine und institutionelle Angelegenheiten
  • Binnenmarkt
  • Informationsgesellschaft
  • Unternehmen
  • Verbraucher
  • Wettbewerb
  • Wirtschaft und Finanzen

Netzwerke

Angaben zur Mitgliedschaft der Organisation in Verbänden, Dachverbänden oder Netzwerken, wenn auch nur gelegentlich, Beschreibung der Verbindungen.




Der BVI ist Mitglied in der Europäischen Investmentfondsvereinigung EFAMA und setzt sich dort aktiv für die Verwirklichung der Investmentidee auf europäischer Ebene sowie für die Wahrung der Belange der deutschen Fondsbranche ein. Im internationalen Kontext wirkt der BVI im Rahmen der Internationalen Investmentfondsorganisation IIFA darauf hin, angemessene Rahmenbedingungen für die Aktivitäten der Verwaltungsgesellschaften zu schaffen.

Angaben zu den Finanzen

Geschäftsjahr: 01/2013 - 12/2013
Geschätzte Kosten der direkten Lobbyarbeit der Organisation bei den EU-Organen für dieses Geschäftsjahr: >= 700000  € und < 800000  €
Betrag und Quelle der Finanzmittel aus den EU-Institutionen im Finanzjahr n-1 der Registrierung
Öffentliches Auftragswesen: 0 €
Zuschüsse: 0 €
Weitere Angaben der Organisation zu den Finanzen im Sinne der Transparenz:

Das Budget des BVI speist sich aus den Beiträgen seiner Mitglieder. Neben Kapitalanlagegesellschaften und Vermögensverwaltern als Vollmitglieder hat der BVI auch Informationsmitglieder, die sich vornehmlich aus den branchennahen Dienstleistungsbereichen rekrutieren.

Verhaltenskodex

Mit der Registrierung hat die Organisation den Verhaltenskodex des Transparenzregisters unterzeichnet.