Chemin de navigation

Autres outils



    Profil de l'entité enregistrée

Bundesaerztekammer

Numéro d'identification dans le Registre : 89648243865-50
Date d'inscription : 14/07/2010 15:30:23

Les informations relatives à cette entité ont été modifiées en dernier lieu le: 06/02/2015 08:50:19
La dernière mise à jour annuelle date du: 06/02/2015 08:50:19
Date limite de la prochaine mise à jour: 06/02/2016

    Entité enregistrée : Organisation ou personne agissant en qualité d'indépendant

Bundesaerztekammer

BAEK

Arbeitsgemeinschaft der Landesaerztekammern/nicht eingetragener Verein

    Catégorie de l'enregistrement

II - «Représentants internes», groupements professionnels et associations syndicales et professionnelles

Associations syndicales et professionnelles

    Coordonnées

Herbert-Lewin-Platz, 1
10623 Berlin
ALLEMAGNE

(+49) 304004560

Brüsseler Büro Bundesärztekammer
German Medical Association
197, rue Belliard
B-1040 Brüssel
BELGIQUE

(+32) 2 280 18 17

    Personne juridiquement responsable

Monsieur  Rainer Raabe

stv. Hauptgeschäftsführer

    Personne chargée des relations avec l'UE

Madame  Annabel Seebohm

Leiterin Büro Brüssel

    Objectifs et missions

Die Bundesärztekammer (Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Ärztekammern) ist die Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung; sie vertritt die berufspolitischen Interessen der 470.422 Ärztinnen und Ärzte (Stand: 31.12.2013) in der Bundesrepublik Deutschland. Als Arbeitsgemeinschaft der 17 deutschen Ärztekammern wirkt die Bundesärztekammer (BÄK) aktiv am gesundheitspolitischen Meinungsbildungsprozess der Gesellschaft mit und entwickelt Perspektiven für eine bürgernahe und verantwortungsbewusste Gesundheits- und Sozialpolitik.

* Sicherung einer guten medizinischen Versorgung der Bevölkerung durch den ständigen Erfahrungsaustausch zwischen den Ärztekammern und der gegenseitigen Abstimmung ihrer Ziele und Tätigkeiten; Vermittlung des Meinungs- und Erfahrungsaustausches zwischen den Landesärztekammern;

* Pflege des Zusammengehörigkeitsgefühls aller in Deutschland tätigen Ärzte und ihre Beratung und Unterrichtung bei wichtigen Vorgängen für Ärzte auf dem Gebiet des Gesundheitswesens und des sozialen Lebens;

* Herbeiführung einer möglichst einheitlichen Regelung der ärztlichen Berufspflichten und Grundsätze für die ärztliche Tätigkeit auf allen Gebieten;

* Wahrung der beruflichen Belange der Ärzteschaft in Angelegenheiten, die über den Zuständigkeitsbereich eines Landes hinausgehen. Kontakte zur Bundesregierung und Bundesrat sowie zu den politischen Parteien;

* Vermittlung der Position der Ärzteschaft zu gesundheitspolitischen und medizinischen Fragen;

* Förderung der ärztlichen Fortbildung;

* Förderung der Qualitätssicherung;

* Herstellung von Beziehungen zur medizinischen Wissenschaft und zu ärztlichen Vereinigungen des Auslandes;

* Regelung insbesondere von:

Berufsordnung:
Regelt ethische und berufsrechtliche Pflichten der Ärzte untereinander und gegenüber den Patienten. Darunter fällt z.B. die Schweigepflicht des Arztes (der Arzt hat über das, was ihm in seiner Eigenschaft als Arzt von seinem Patienten anvertraut oder über ihn bekannt geworden ist, zu schweigen);

Weiterbildungsordnung:
Definiert Inhalt, Dauer und Ziele der Weiterbildung und der Facharztbezeichnungen

  • européen
  • mondial
  • national
  • régional/local

    Activités spécifiques couvertes par le registre

Verordnungsvorschlag der EU-Kommission über In-vitro-Diagnostika [KOM(2012) 541] und Verordnungsvorschlag über Medizinprodukte [KOM(2012) 542]

Verordnungsentwurf KOM(2012) 11 über eine Datenschutz-Grundverordnung

Strategie der Europäischen Union gegen Alkoholmissbrauch


 

Non

Non

Non

Non

Non

Aufgabe des Brüsseler Büros der deutschen Ärzteschaft ist die Beobachtung und Begleitung der gesundheits- und sozialpolitisch relevanten Vorhaben der EU. Gleichzeitig ist das Brüsseler Büro Ansprechpartner für alle EU-Institutionen in gesundheitspolitischen und berufsrechtlichen Fragen.

    Nombre de personnes participant aux activités décrites dans le champ ci-dessus

100%: 2  

2

2

    Personnes accréditées pour accéder aux bâtiments du Parlement européen

Prénom Nom Date de début Date de fin
Annabel Seebohm 23/07/2014 18/07/2015
Silke RENNER 23/07/2014 18/07/2015

    Domaines d'intérêt

  • Affaires économiques et financières
  • Affaires générales et institutionnelles
  • Agriculture et développement rural
  • Aide humanitaire 
  • Audiovisuel et médias
  • Budget
  • Commerce
  • Concurrence
  • Consommateurs
  • Développement
  • Éducation
  • Emploi et affaires sociales  
  • Justice et droits fondamentaux
  • Marché intérieur 
  • Recherche et technologie   
  • Santé publique   
  • Sécurité alimentaire 
  • Société de l'information    

    Composition et affiliation

CPME, WMA

    Données financières

07/2013  -  07/2014

< 9 999 €

Aucun financement reçu des institutions de l’UE durant le dernier exercice financier clos.

    Code de conduite

En s'enregistrant, l'organisation a signé le code de conduite du registre de transparence.