Sti

Flere værktøjer



    Registreredes profil

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Identifikationsnummer i registret: 76399831150-89
Registreringsdato: 16/02/2009 18:19:35

Oplysningerne om denne enhed blev senest ændret den: 21/01/2015 11:26:08
Seneste årlige opdatering: 21/01/2015 11:26:08

Dette felt følger formatet fra det tidligere register. Det vil blive ændret til det nye format, når enheden foretager den næste ajourføring.
Næste ajourføring skal senest ske den: 27/04/2015

    Registrerede: Organisation eller selvstændig

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

BPI e.V.

eingetragener Verein

    Kategori

II – Internt ansatte lobbyister og brancheforeninger

Brancheforeninger

    Kontaktoplysninger

Friedrichstraße, 148
10117 Berlin
TYSKLAND

(+49) 030 279 090

(+) 

BPI e.V.
Rue du Commerce 31
1000 Brüssel
Tel.: (0032) 02 500 8961
Fax.: (0032) 02 500 8968

    Juridisk ansvarlig

Henning Fahrenkamp

Hauptgeschäftsführer

    Person med ansvar for forbindelser med EU

Matthias Heck

Director Brussels Office

    Mål og opgaver

Der in Berlin ansässige BPI vertritt mit seiner über 60-jährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Arzneimittelforschung, -entwicklung, -zulassung, -herstellung und -vermarktung das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internationaler Ebene. Über 260 Unternehmen mit rund 72.000 Mitarbeitern haben sich im BPI zusammengeschlossen. Dazu gehören klassische Pharma-Unternehmen, Unternehmen aus dem Bereich der Biotechnologie, der pflanzlichen Arzneimittel, der Homöopathie/ Anthroposophie und Pharma-Dienstleister.

  • europæisk plan
  • nationalt plan
  • Regionalt/lokalt

    Aktiviteter

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. dient als Wirtschaftsverband der Förderung und Vertretung der gemeinsamen Interessen der pharmazeutischen Industrie.

Der Bundesverband berücksichtigt dabei, dass die Herstellung und der Vertrieb von Arzneimitteln und verwandten Produkten besondere Verpflichtungen gegenüber der Allgemeinheit mit sich bringen. Dem Bundesverband obliegt auch die Kommunikation mit der Öffentlichkeit über die Belange der Mitgliedsfirmen, über aktuelle Fragen des Arzneimittelwesens und den richtigen Umgang mit Medikamenten mit den dazu geeigneten publizistischen Mitteln, wozu die Herausgabe eigener Zeitschriften gehören kann. Der Bundesverband soll zur Fortentwicklung eines leistungsstarken Gesundheitswesens beitragen, indem er sich für eine zweckmäßige, bedarfsgerechte und wirtschaftliche Versorgung der Patienten mit qualitativ hochwertigen Arzneimitteln und Medizinprodukten unter marktwirtschaftlichen Bedingungen sowie den Erhalt der Therapiefreiheit, des medikamentösen Fortschritts und der Pluralität in der Arzneimittelversorgung und die Stärkung der Eigenverantwortung der Patienten für einen zweckbestimmten und wirtschaftlichen Umgang mit Arzneimitteln und Medizinprodukten einsetzt.

Die Belange der Mitgliedsunternehmen vertritt der Bundesverband ebenfalls gegenüber den europäischen Institutionen.

    Antal personer, der deltager i de aktiviteter, der er beskrevet i feltet ovenfor

2

    Personer akkrediteret ved Europa-Parlamentet

Fornavn Efternavn Startdato Slutdato
Matthias HECK 24/01/2015 21/01/2016
Carola Stephan 20/01/2015 16/01/2016
Noel Minnis 24/01/2015 21/01/2016

    Interesseområder

  • Det indre marked
  • Erhverv
  • Folkesundhed
  • Forbrugere
  • Forskning og teknologi
  • Fødevaresikkerhed
  • Handel
  • Konkurrence
  • Økonomi og finans
  • Skat

    Medlemskab og tilhørsforhold

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Verband der Chemischen Industrie e.V.
European Confederation of Pharmaceutical Entrepreneurs (EUCOPE)

    Finansielle oplysninger

01/2014  -  12/2014

>= 200.000  € og < 250.000  €

0 €

0 €

    Adfærdskodeks

Organisationen har ved registrering accepteret åbenhedsregistrets adfærdskodeks.