Sökväg

Ytterligare verktyg

  • Utskriftsversion
  • Mindre textstorlek
  • Större textstorlek
  • Välj hög kontrast
  • Välj färg på rubrikerna




Den registrerades profil

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Id-nummer i registret: 73792436593-97
Registreringsdag: 2011-09-07 08:45:30

Uppgifterna om den här organisationen uppdaterades senast den 2014-02-24 13:09:50
Den senaste årliga uppdateringen gjordes den 2013-08-12 08:16:35


Registrerad: organisation eller egenföretagare

Namn eller företagsnamn: Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.
Förkortning: HGF
Associationsform (rättslig ställning): Eingetragener Verein
Webbplats: http://www.helmholtz.de

Sektioner

Sektion: IV – Tankesmedjor, forskningsinstitutioner och akademiska institutioner
och närmare bestämt: Tankesmedjor och forskningsinstitutioner

Juridiskt ansvarig

Efternamn, förnamn: Rolf Zettl
Befattning: Geschäftsführer

Fast anställd med ansvar för EU-frågor

Efternamn, förnamn: Susan Kentner
Befattning: Leiterin Büro Brüssel

Adressuppgifter

Huvudkontorets adress och telefon: Ahrstrasse  45
53175 Bonn
TYSKLAND
Telefon: (+49228) 308180
Fax: (+49228) 3081830
Andra adressuppgifter: Büro Brüssel
Rue du Trône 98
1050 Bruxelles
Belgien

Tel: +32 2 5000 970
Fax: +32 2 5000 980

Mål och uppdrag

Organisationens mål och uppdrag: Mis­si­on der Helm­holtz-Ge­mein­schaft

Wir leisten Beiträge zur Lösung großer und drängender Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft durch strategisch-programmatisch ausgerichtete Spitzenforschung in den Bereichen Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Schlüsseltechnologien sowie Struktur der Materie.

Wir erforschen Systeme hoher Komplexität unter Einsatz von Großgeräten und wissenschaftlichen Infrastrukturen gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern.

Wir tragen bei zur Gestaltung unserer Zukunft durch Verbindung von Forschung und Technologieentwicklung mit innovativen Anwendungs- und Vorsorgeperspektiven.



Helm­holtz: Nach­hal­ti­ge For­schung ge­stal­tet Zu­kunft

Die Helmholtz-Gemeinschaft ist die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands. In ihren 18 naturwissenschaftlich-technischen und biologisch-medizinischen Forschungszentren arbeiten rund 36.000 Beschäftigte. Das jährliche Budget der Gemeinschaft beträgt mehr als 3,8 Milliarden Euro. Es wird zu circa 70 Prozent von Bund und Ländern im Verhältnis 90:10 aufgebracht. Rund 30 Prozent des Gesamtbudgets werben die Zentren selbst als Drittmittel ein.

Der Auftrag der Helmholtz-Gemeinschaft ist Forschung, die wesentlich dazu beiträgt, große und drängende Fragen von Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft zu beantworten. Die Wissenschaftler konzentrieren sich auf Systeme von hoher Komplexität, die Mensch und Umwelt bestimmen. Dabei geht es zum Beispiel darum, Mobilität und Energieversorgung zu sichern, eine intakte Umwelt für künftige Generationen zu erhalten oder Therapien für bisher unheilbare Krankheiten zu finden. Die Arbeit der Helmholtz-Gemeinschaft zielt darauf, die Lebensgrundlagen des Menschen langfristig zu sichern und die technologische Basis für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft zu schaffen. Das Potenzial der Gemeinschaft, um dieses Ziel zu erreichen - das sind exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Forschungszentren, leistungsfähige Infrastruktur und modernes Forschungsmanagement.

Um ihre Aufgaben erfolgreich anzugehen, bündelt die Helmholtz-Gemeinschaft ihre Kräfte in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Schlüsseltechnologien sowie Struktur der Materie. Für jeden Forschungsbereich entwickeln die Wissenschaftler Forschungsprogramme, die von internationalen Experten bewertet werden. Diese Bewertung bildet die Grundlage für die Programmorientierte Förderung der Helmholtz-Forschung. In den sechs Forschungsbereichen kooperieren die Helmholtz-Wissenschaftler untereinander und mit externen Partnern - über die Grenzen von Disziplinen, Organisationen und Nationen hinweg. Denn der Name Helmholtz steht für nachhaltige Forschung, die die Vernetzung als Prinzip für forschendes Denken und Handeln voraussetzt. Nachhaltige und konzertierte Forschung ist leistungsfähig und flexibel. Mit ihr verfolgt Helmholtz das Ziel, tragfähige Grundlagen für die Gestaltung der Zukunft zu schaffen.
Organisationens intressen är:
  • Nationella

Antal personer som sysslar med verksamhet som faller under öppenhetsregistrets användningsområde

Antal personer: 9
Kompletterande upplysningar: Mitarbeiter des Helmholtz Büros Brüssel

Personer med ackreditering till Europaparlamentets byggnader

Förnamn Efternamn Startdatum Slutdatum
Susan Kentner 2013-09-14 2014-09-12
Angela Richter 2014-01-14 2015-01-09
David Kolman 2013-09-14 2014-09-12
Claudia Haefner 2013-12-24 2014-12-20

Verksamhet

De viktigaste EU-initiativen som omfattades av verksamhet inom öppenhetsregistrets användningsområde under föregående år::


Konsultationen

Intresseområden för meddelanden om samråd och färdplaner

Organisationens intresseområden:
  • Allmänna och institutionella frågor
  • Ekonomi och finans
  • Energi
  • Fiske och vattenbruk
  • Folkhälsa
  • Forskning och teknik
  • Informationssamhället
  • Klimatarbetet
  • Konsumentfrågor
  • Livsmedelssäkerhet
  • Miljö
  • Näringsliv
  • Rättsliga frågor och grundläggande rättigheter
  • Regionalpolitik
  • Sysselsättning och arbetsmarknadsfrågor
  • Transeuropeiska nät
  • Transporter 
  • Utbildning

Organisation

Antal medlemmar (”fysiska personer”): 0
Antal medlemsorganisationer: 18
Medlemsorganisationer (Medlemsantal) :
  • AWI - Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (0 Medlemmar)
  • DESY - Deutsches Elektronen-Synchrotron (0 Medlemmar)
  • DKFZ - Deutsches Krebsforschungszentrum (0 Medlemmar)
  • DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (0 Medlemmar)
  • DZNE - Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (0 Medlemmar)
  • FZJ - Forschungszentrum Jülich (0 Medlemmar)
  • GSI - Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung (0 Medlemmar)
  • HZB - Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (0 Medlemmar)
  • HZDR - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (0 Medlemmar)
  • HZI - Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (0 Medlemmar)
  • UFZ - Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (0 Medlemmar)
  • HZG - Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenf. (0 Medlemmar)
  • HMGU - Helmholtz-Zentrum München - Dt. Forschungszentrum f. Gesundheit (0 Medlemmar)
  • GFZ - Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum (0 Medlemmar)
  • KIT - Karlsruher Institut für Technologie (0 Medlemmar)
  • MDC - Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin-Buch (0 Medlemmar)
  • IPP - Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (0 Medlemmar)
  • GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung (0 Medlemmar)
Organisationen har medlemmar eller är representerad i följande länder:
  • TYSKLAND

Kompletterande upplysningar:

Nätverk

Uppgifter om organisationens medlemskap i en eller flera föreningar/sammanslutningar/federationer eller nätverk, även informella och uppgifter om dessa kontakter.




Science Europe

Ekonomiska uppgifter

Räkenskapsår: 01/2013 - 12/2013
Total budget: 8 326 222
därav offentlig finansiering: 8 326 222
- från europeiska källor:
- Upphandling:
- Bidrag:
- nationella källor: 8 326 222
- regionala/lokala källor:
därav andra källor:
- gåvor:
- medlemsavgifter:
Uppskattning av utgifter med koppling till den direkta lobbyverksamheten vid EU:s institutioner under det räkenskapsåret: < 50000  €
Andra ekonomiska uppgifter eller kompletteringar som organisationen har uppgett ur öppenhetssynpunkt:

Die angegebene Summe ist die Summe des Gesamtbudgets in 2013.

Uppförandekod

Genom sin registrering har organisationen också undertecknat öppenhetsregistrets uppförandekod.