Mogħdija tan-navigazzjoni

Għodod addizzjonali



    Profil tar-reġistrant

Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Numru ta’ identifikazzjoni fir-Reġistru: 40186682726-13
Data Reġistrazzjoni: 08/12/2009 11:11:15

L-informazzjoni dwar din l-entità kienet mibdula l-aħħar fi: 11/02/2015 11:24:49
Id-data tal-aħħar aġġornament annwali kienet: 11/02/2015 11:24:49
L-aġġornament li jmiss mistenni mhux aktar tard minn : 11/02/2016

    Reġistrant: Organizzazzjoni jew individwu li jaħdem għal rasu

Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

GRDeV

e.V.

    Taqsima ta’ reġistrazzjoni

III - Organizzazzjonijiet mhux governattivi

Organizzazzjonijiet mhux governattivi, pjattaforom u netwerks u għaqdiet simili

    Dettalji personali

Kornwegerstr., 37
München 81375
IL-ĠERMANJA

(+89) 74160410

    Persuna b'responsabbiltà legali

Sinjura  Angelika Gebhard

2. Vorsitzende

    Persuna li tiegħu ħsieb ir-relazzjonjiet mal-UE

Sinjur  Ulrich Karlowski

Pressesprecher

    Għanijiet u missjonijiet

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) ist die einzige Umweltorganisation in Deutschland, die sich schwerpunktmäßig für den Schutz wild lebender Delfine einsetzt.

Erschüttert vom millionenfachen Sterben der Delfine in den Treibnetzen der Thunfischfänger gründete Weltumsegler Rollo Gebhard (* 07.07.1921 in Salzburg † 27.12.2013 in Bad Wiessee) 1991 die GRD. Seitdem schlossen sich über 95 % des deutschen Thunfischhandels dem SAFE-Programm für delfinsicher gefangenen Thunfisch an. SAFE ist das umfassendste Meeresschutzprogramm der Welt.

GRD – Weltweiter Einsatz für bedrohte Meeressäuger:

Deutschland – Thunfisch-Kontrollprogramm (SAFE): SAFE bewahrt Tausende Wale und Delfine vor dem grausamen Beifangtod. Publikation einer Verbraucher-Checkliste mit den bestätigten delfinsicheren Thunfischmarken

Peru: Kampf gegen die illegale Delfinjagd, Dynamitfischerei und Meeresverschmutzung.

Adria (Kroatien): Schutzprojekt zur Rettung der letzten ca. 220 Adria-Delfine.

Rotes Meer (Ägypten):
Projekt gegen ausufernden Delfin-Massentourismus bei Hurghada und Riffschutzmaßnahmen. Einrichtung von geschützten Zonen für Delfine und Etablierung von Regeln für sanftes "Whale Watching".

Spanien / La Gomera: Aufbau von ökologischem Wal- und Delfinbeobachtungstourismus, Einrichtung eines Delfinschutzzentrums.

Dominica: Aufbau und Einrichtung der ersten Walforschungsstation in der Karibik, Etablierung eines Pottwal- und Meeressäugerschutzgebietes

Nord- und Ostsee: Schutz unserer bedrohten heimischen Schweinswale.


Weitere Informationen auf unseren Webseiten:
www.delphinschutz.org
www.delfinprojekt.de
www.thunfischliste.de
www.jahrdesdelfins.net
www.weserwale.de

  • Ewropew
  • Dinji
  • Nazzjonali

    Attivitajiet speċifiċi koperti mir-Reġistru

derzeit keine


 

Le

Le

Le

Le

Le

Die GRD war Mitglied bei OCEAN2012, einer internationalen Initiative für die Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeit als übergreifendem Prinzip einer zukünftigen Gemeinsamen Europäischen Fischereipolitik.

    Numru ta' persuni involuti fl-attivitajiet deskritti fil-kaxxa t'hawn fuq

25%: 1

1

0.2

    Persuni akkreditati għall-aċċess fil-bini tal-Parlament Ewropew

L-ebda persuna akkreditata

    Oqsma ta’ interess

  • Ambjent
  • Sajd u akkwakultura

    Sħubija u affiljazzjoni

50

  • IL-ĠERMANJA
  • IL-KROAZJA
  • ID-DOMINIKA
  • IL-MOŻAMBIK
  • IL-PERU
  • L-EĠITTU

Die GRD ist Mitglied der Deep Sea Conservation Coalition (DSCC). Ziel der DSCC ist ein Verbot der zerstörerischen Tiefseefischerei mit Grundschleppnetzen:
http://www.savethehighseas.org/index.cfm

Die GRD ist Mitglied im Species Survival Network (SSN), einem globalen Zusammenschluss von über 80 Tier- und Naturschutzorganisationen. Das SSN kämpft für bessere Kontrollen des internationalen Handels mit bedrohten Tier- und Pflanzenarten, durch den zahlreiche Arten an der Rand der Ausrottung gedrängt oder bereits ausgerottet wurden:
http://www.ssn.org/

Die GRD ist Partner der HAILIFE-Kampagne, einem Zusammenschluss zahlreicher Naturschutzorganisationen, die sich gemeinsam weltweit für den Haischutz einsetzen:
http://www.hai-society.org/

    Dejta finanzjarja

01/2013  -  12/2013

< 9,999  

247,150 €

0 €

Ebda finanzjament riċevut mill-istituzzjonijiet tal-UE fl-aħħar sena finanzjarja magħluqa.

0 €

0 €

247,150 €

145,000 €

76,000 €

6,000 €

20,150 €

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) arbeitet unabhängig von politischen Parteien, Regierungen und wirtschaftlichen Interessensgruppen.

Wir finanzieren uns im Wesentlichen durch Spenden, Patenschaftsbeiträge, Förderbeiträge, Erbschaften, Stiftungen und Bußgelder. Ein geringfügiger Teil unserer Einnahmen stammt aus Erlösen der Verkäufe des GRD-Delphin-Shops (wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb).

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt, weil wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken dienen. Bei der Verwendung der uns anvertrauten Gelder stehen Effizienz, sorgsame Mittelverwendung und die Einhaltung ethischer Standards an oberster Stelle. Deshalb sind unsere Ausgaben für Verwaltung (zwischen 7% und 8%) und Mitgliederservice mit durchschnittlich 13 Prozent besonders niedrig. Rund 21 % werden für Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit aufgewandt, während die Ausgaben für die Projektdurchführung mit 56 % überdurchschnittlich hoch sind.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. unterstützt die Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Diese wird u.a. getragen von Transparency Deutschland e. V., Deutschem Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) und Deutschem Spendenrat.

    Kodiċi ta’ kondotta

B'din ir-reġistrazzjoni, l-organizzazzjoni ffirmat il-Kodiċi ta' Kondotta tar-Reġistru għat-Trasparenza.

L-organizzazzjoni ddikjarat ukoll li tintrabat fil-Kodiċi li ġejja wkoll:
Ulrich Karlowski