Chemin de navigation

Autres outils



    Profil de l'entité enregistrée

Deutsche Kinderhilfe e.V.

Numéro d'identification dans le Registre : 3202008579-94
Date d'inscription : 30/10/2008 10:50:01

Les informations relatives à cette entité ont été modifiées en dernier lieu le: 09/02/2015 10:44:40
La dernière mise à jour annuelle date du: 09/02/2015 10:44:40
Date limite de la prochaine mise à jour: 09/02/2016

    Entité enregistrée : Organisation ou personne agissant en qualité d'indépendant

Deutsche Kinderhilfe e.V.

gemeinnütziger eingetragener Verein

    Catégorie de l'enregistrement

III - Organisations non gouvernementales

Organisations non gouvernementales, plates-formes, réseaux et assimilés

    Coordonnées

Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
ALLEMAGNE

(+49 30) 24 34 29 40

    Personne juridiquement responsable

Monsieur  Rainer Becker

Vorstandsvorsitzender

    Personne chargée des relations avec l'UE

Monsieur  Kevin Vennewald

Projektmanager

    Objectifs et missions

Die Deutsche Kinderhilfe ist die einzige staatlich unabhängige Kindervertretung in Deutschland. Sie vertritt Kinderinteressen aktiv, unabhängig und überparteilich. Dabei ist ihr wichtigstes Anliegen, Kindern Gehör zu verschaffen – für eine bessere Zukunft für alle Kinder in Deutschland. Mit gezielten Projekten setzt sich die Deutsche Kinderhilfe für Kinderschutz, gesundes Aufwachsen, Kompetenz im Internet und Bildung ein. Als zentraler Ansprechpartner für Politik, Medien und Gesellschaft hebt die Deutsche Kinderhilfe dauerhaft Kinderinteressen in den Fokus der Öffentlichkeit und verfolgt das Ziel, Deutschland kinderfreundlicher zu gestalten.

Die Mitglieder, die bei der Deutschen Kinderhilfe Kindervertreter heißen, haben im Wege der Onlinemitgliederversammlung die Möglichkeit, die inhaltliche Arbeit mitzubestimmen und damit echte Demokratie auszuüben, indem sie alle Mitgliedsrechte (u.a. Wahl und Entlastung des Vorstandes) online ausüben können.

  • européen
  • national
  • régional/local

    Activités spécifiques couvertes par le registre

Die Deutsche Kinderhilfe engagiert sich aktiv in der europäischen Implementierung von Gesetzen zum Schutz von Minderjährigen im Internet. Im Rahmen des von der Europäischen Union unterstützen Netzwerks eNACSO wird das Ziel der kinderfreundlichen und sicheren Medien verfolgt. Das Netzwerk ermöglicht einen regen Austausch mit Kinderschutzorganistaionen aus allen Ländern der Europäischen Union.


 

Non

Non

Non

Non

Non

Auch innerhalb der Europäischen Union engagiert sich die Deutsche Kinderhilfe als Interessenvertreter der Europäischen Kommission für Initiativen, die die Situation von Kindern in Europa und weltweit verbessern. Die Deutsche Kinderhilfe setzt sich auch auf internationaler Ebene für Medienkompetenz von Kindern im Internet ein. Sie kooperiert mit der internationalen Organisation ICMEC (International Centre for Missing and Exploited Children), die sich weltweit gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Kindesentführung stark machen. Seit 2010 ist die europäische Vereinigung für vermisste und sexuell missbrauchte Kinder Missing Children Europe (MCE) Partner der Deutschen Kinderhilfe. Seit 2011 veranstaltete die DKH gemeinsam mit MCE Fachgespräche zum Thema "Vermisste Kinder in Deutschland" in Brüssel.

    Nombre de personnes participant aux activités décrites dans le champ ci-dessus

50%: 1  

1

0,5

    Personnes accréditées pour accéder aux bâtiments du Parlement européen

Aucune personne accréditée

    Domaines d'intérêt

  • Affaires générales et institutionnelles
  • Affaires intérieures
  • Audiovisuel et médias
  • Communication
  • Consommateurs
  • Culture
  • Développement
  • Éducation
  • Emploi et affaires sociales  
  • Jeunesse
  • Justice et droits fondamentaux
  • Recherche et technologie   
  • Santé publique   
  • Société de l'information    
  • Sport

    Composition et affiliation

2 000

  • ALLEMAGNE

Die Deutsche Kinderhilfe ist Mitglied von ENACSO und White IT, die sich beide für mehr Internetsicherheit für Kinder und Jugendliche einsetzen, der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. und Gründungsmitglied der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.

    Données financières

01/2014  -  12/2014

< 9 999 €

500 000 €

0 €

Aucun financement reçu des institutions de l’UE durant le dernier exercice financier clos.

0 €

0 €

500 000 €

500 000 €

Der Bundesverband finanziert sich ohne staatliche Zuschüsse ausschließlich aus Spenden und Förderbeträgen. Der Vorstand wird durch einen von der Mitgliederversammlung gewählten Aufsichtsrat (Beirat) kontrolliert, und der Jahresabschluss wird von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer nach Maßgabe der Arbeitsempfehlung „Rechnungslegung und Prüfung spendensammelnder Organisationen“ des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. erstellt.



    Code de conduite

En s'enregistrant, l'organisation a signé le code de conduite du registre de transparence.