Navigationsleiste

Weitere Extras

  • Druckversion
  • Text verkleinern
  • Text vergrößern
  • kontrastreiche Version
  • Standardfarbe wählen




Profil der Organisation

Brazilian Sugarcane Industry Association

Registriernummer: 22014486374-73
Anmeldungsdatum: 05.08.11 10:55:18

Die letzte Änderung der Angaben zu dieser Organisation datiert vom 09.07.14 12:31:49
Das Datum der letzten jährlichen Aktualisierung war: 09.07.14 12:31:49


Eingeschriebene Organisation oder Einzelperson

Name oder Firmenname: Brazilian Sugarcane Industry Association
Akronym: UNICA
Rechtlicher Status: Non Profit Organisation
Internetadresse: http://www.unica.com.br/

Bereiche

Bereich: II – In-House-Lobbyisten, Gewerbe- und Berufsverbände
… oder genauer gesagt: Gewerbe-, Wirtschafts- und Berufsverbände

Person mit rechtlicher Verantwortung

Vorname, Name: Frau  Elizabeth Farina
Funktion: CEO and President

Dauerhaft mit EU-Beziehungen beauftragte Person

Vorname, Name: Frau  Geraldine Kutas
Funktion: Head of International Affairs

Adresse:

Adresse des Sitzes der Organisation: Av. Brigadeiro Faria Lima  2179 - 9°
01452-000 São Paulo - SP
BRASILIEN
Telefonnummer: (+55 11) 3093 4949
Faxnummer: (+) 
Adresszusätze:

Ziele und Aufgaben

Ziele und Aufgaben der Organisation: The Brazilian Sugarcane Industry Association (UNICA) is the largest organization in Brazil representing sugar, ethanol and bioelectricity producers. UNICA members answer for more than 50% of all ethanol produced in Brazil and 60% of overall sugar production. The Brazilian sugarcane sector’s annual gross earnings are of nearly US$ 16 billion, and the sector directly employs over 1.28 million people.

UNICA’s objective in Brussels is to provide consumers, government officials, NGOs, the business community and the news media with up-to-date, detailed information on vital social, economic and environmental contributions of Brazil’s sugar, ethanol and bioelectricity sectors. UNICA’s aims at working pro-actively with the European Union and national policy-makers to identify opportunities to remove existing regulatory barriers within the EU. It monitors on-going and upcoming European legislation, alert members on developments affecting the sector and lobby European institutions so that its needs are recognized and taken into account in the EU decision-making process. It is also important for UNICA to develop a network of high-level contacts among the European Institutions and other stakeholders.

UNICA actively participates in the EU decision-making process, and follows key EU legislative proposals with a direct impact on the industry in the field of energy, environment, trade (MERCOSUR and WTO), and transport and agriculture issues, among others.
Die Interessen der Organisation sind auf folgender Ebene/auf folgenden Ebenen anzusiedeln:
  • national
  • europäisch

Anzahl der Personen, die an Tätigkeiten im Rahmen des Transparenzregisters beteiligt sind

Anzahl der Personen: 1
Zusätzliche Informationen: UNICA’s mission is to play a leading role in the consolidation of the Brazilian sugarcane industry as a modern agroindustrial complex equipped to compete sustainably, in Brazil and around the world, as suppliers of ethanol, sugar and bioelectricity.

Priorities:
• Consolidate ethanol as a globally traded commodity
• Promote demand of ethanol as a clean, renewable transport fuel

• Expand use of ethanol to other relevant sectors
• Foment large-scale production of bioelectricity for Brazil’s domestic market
• Assist member companies in becoming sustainability benchmarks
• Disseminate solid, credible scientific data about the competitiveness and sustainability of sugarcane ethanol

Personen, die für den Zugang zu den Räumlichkeiten des Europäischen Parlaments akkreditiert sind

Vorname Name Startdatum Enddatum
Geraldine Kutas 15.07.14 11.07.15

Tätigkeiten

Wichtigste EU-Initiativen, die im Vorjahr durch Tätigkeiten im Rahmen des Transparenzregisters abgedeckt wurden :


- Proposal of a directive amending directives 2009/28/EC and 2009/30/EC
- EU - Mercosur trade negotiations
- 2030 energy and climate package

Interessengebiete für E-Mail-Benachrichtigungen zu Konsultationen und Fahrplänen („Roadmaps“)

Von der Organisation angegebene Interessenschwerpunkte:
  • Energie
  • Handel
  • Klimaschutz
  • Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
  • Umwelt
  • Unternehmen
  • Verkehr
  • Zoll

Netzwerke

Angaben zur Mitgliedschaft der Organisation in Verbänden, Dachverbänden oder Netzwerken, wenn auch nur gelegentlich, Beschreibung der Verbindungen.





Angaben zu den Finanzen

Geschäftsjahr: 04/2013 - 03/2014
Geschätzte Kosten der direkten Lobbyarbeit der Organisation bei den EU-Organen für dieses Geschäftsjahr: < 50000  €
Betrag und Quelle der Finanzmittel aus den EU-Institutionen im Finanzjahr n-1 der Registrierung
Öffentliches Auftragswesen: 0 €
Zuschüsse: 0 €
Weitere Angaben der Organisation zu den Finanzen im Sinne der Transparenz:


Verhaltenskodex

Mit der Registrierung hat die Organisation den Verhaltenskodex des Transparenzregisters unterzeichnet.