Navigációs útvonal

További eszközök

  • Nyomtatható változat
  • Szövegméret csökkentése
  • Szövegméret növelése
  • Kontrasztos megjelenítés
  • Alapértelmezett színséma




A nyilvántartott profilja

Bundesverband deutscher Banken e.V.

Nyilvántartásbeli azonosító szám: 0764199368-97
Regisztráció időpontja: 2008.09.05. 16:53:42

A szervezetre vonatkozó adatok utolsó módosításának időpontja: 2013.09.05. 17:23:55
Az utolsó éves frissítés időpontja: 2013.09.05. 17:23:55


Nyilvántartott: szervezet vagy független személy

Név / szervezet neve: Bundesverband deutscher Banken e.V.
Rövidítés: Bankenverband
Jogi forma: eingetragener Verein, e.V.
Honlap: http://www.bankenverband.de

Kategóriák

Kategória: II - Intézményen belüli lobbisták és szakszervezetek/szakmai szervezetek
ezen belül: Kereskedelmi, gazdasági és szakmai szervezetek

Jogilag felelős személy

Családnév, utónév: Dr. Michael Kemmer
Beosztás: Hauptgeschäftsführer, Mitglied des Vorstands

Az uniós kapcsolatokért állandó jelleggel felelős személy

Családnév, utónév: Kolja Gabriel
Beosztás: Leiter Verbindungsbüro Brüssel

Elérhetőségek:

A szervezet székhelyének címe: Burgstraße  28
Berlin 10178
NÉMETORSZÁG
Telefonszám: (+49) 30 1663 1000
Faxszám: (+) 
Az elérhetőségekre vonatkozó további információk: Bundesverband deutscher Banken e.V.
Verbindungsbüro Brüssel

31, Rue du Commerce
1000 Brüssel
Belgien

Tel.: (+32) 2 788 2200
Fax: (+32) 2 788 2209

Célkitűzések és küldetés

A szervezet célkiűzései és küldetése: Der Bundesverband deutscher Banken, der die Interessen der privaten Banken vertritt, wurde im Jahre 1951 in Köln gegründet. Er blickt auf die Tradition des von 1901 bis 1945 bestehenden Centralverbandes des deutschen Bank- und Bankiergewerbes zurück. Im März 1999 hat er seinen Sitz von Köln nach Berlin verlegt. Er repräsentiert mehr als 210 private Banken und elf Mitgliedsverbände. Die dem Verband angeschlossenen Institute stehen miteinander in intensivem Wettbewerb. Die Bandbreite reicht von großen bis kleinen, von weltweit operierenden bis regionalen, von universell tätigen bis auf einzelne Geschäftsbereiche spezialisierte Banken.

Information der Mitglieder
Der Bankenverband unterrichtet seine Mitglieder über aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen, von denen die Kreditwirtschaft betroffen ist. Diese Aufgabe gewinnt aufgrund der wachsenden Zahl von europäischen Richtlinien, nationalen Gesetzen und Gesetzesänderungen sowie Verordnungen ständig an Bedeutung.

Ansprechpartner der Politik
Ansprechpartner für Parlament, Ministerien und Behörden in allen kreditwirtschaftlichen Fragestellungen zu sein, ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Verbandsarbeit. Politiker und Beamte greifen für die sachgerechte Beurteilung kreditwirtschaftlicher Fragen regelmäßig auf das Expertenwissen des Bankenverbandes zurück.

Zusammenarbeit mit Verbänden
Die Deutsche Kreditwirtschaft, in dem die fünf kreditwirtschaftlichen Spitzenverbände vertreten sind, wichtige verbandsübergreifende Themen, behandelt in rechtlichen, politischen und praktischen Fragen. Dazu gehört insbesondere das Aufsichts-, Wertpapier- und Steuerrecht. Zudem erarbeitet die Deutsche Kreditwirtschaft standardisierte Regelungen im Zahlungsverkehr einschließlich der Kartenzahlungssysteme. Zur Unterstützung des europäischen Einigungsprozesses und zur Wahrung ihrer Interessen in Brüssel haben sich die nationalen Verbände der privaten Banken in der European Banking Federation zusammengeschlossen. Anstehende Entscheidungen der Europäischen Kommission werden hier bereits im Vorfeld auf Verbandsebene erörtert, um die Auffassung der Banken dann den zuständigen europäischen Institutionen zur Kenntnis zu bringen.

Brüsseler Büro
Seit 2004 ist der Bankenverband durch eine Repräsentanz in Brüssel vertreten. Damit trägt er der hohen Intensität und Geschwindigkeit Rechnung, mit der bank- und finanzmarktbezogene Regulierungsvorhaben der Europäischen Union zur Integration der europäischen Finanzdienstleistungsmärkte behandelt werden. Das Brüsseler Büro dient dem Bankenverband zur schnellen und effizienten Zusammenarbeit mit den europäischen Institutionen.

Information der Öffentlichkeit
Die Information der Öffentlichkeit über die Aufgaben und Tätigkeiten der privaten Banken bildet einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit des Bankenverbandes. Es gilt, Informationslücken zu schließen, Missverständnisse auszuräumen und den vertrauensvollen Umgang miteinander zu fördern.

Ombudsverfahren
Als erster Verband der Kreditwirtschaft hat der Bankenverband einen unabhängigen Schlichter berufen. Er geht den Beschwerden von Privatkunden nach und versucht, schnelle und unbürokratische Lösungen zu finden. Vorteil für den Kunden: Das Verfahren ist für ihn kostenlos. Jeder Privatkunde einer privaten Bank kann sich mit einem formlosen Schreiben an die Kundenbeschwerdestelle richten.

Einlagensicherung
Der Bundesverband deutscher Banken ist Träger des Einlagensicherungsfonds, der den Kunden der angeschlossenen privaten Banken einen praktisch vollen Einlagenschutz bietet. Der Einlagensicherungsfonds trägt – als freiwillige Sicherungseinrichtung – wesentlich zur Stabilität des deutschen Finanzsektors bei und ist, was den Sicherungsumfang angeht, im Vergleich mit dem Ausland ohne Beispiel. Darüber hinaus nimmt die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH, eine Tochter des Bankenverbandes,die Aufgaben einer gesetzlichen Entschädigungseinrichtung wahr.
A szervezet az alábbi szint(ek)en végez érdekképviseleti tevékenységet:
  • regionális
  • országos
  • európai
  • nemzetközi

Az átláthatósági nyilvántartás hatálya alá eső tevékenységekben részt vevő személyek száma

Személyek száma: 18,4
Kiegészítő információk:

Az Európai Parlament helyiségeibe való bejutásra akkreditált személyek

Utónév Vezetéknév Kezdő dátum Záró dátum
Kolja Gabriel 2013.11.14. 2014.11.12.
Fabrizio Capogrosso 2014.07.08. 2015.07.04.

Tevékenységek

Az átláthatósági nyilvántartás hatálya alá eső tevékenységekkel az előző évben lefedett főbb uniós kezdeményezések::


Die für den Finanzdienstleistungsbereich maßgeblichen Initiative folgender Dienststellen der Europäischen Kommission:
- Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
- Binnenmarkt und Dienstleistungen
- Energie
- Gesundheit und Verbraucher
- Handel
- Industrie und Unternehmen
- Informationsgesellschaft und Medien
- Inneres
- Justiz
- Steuern und Zollunion
- Wettbewerb
- Wirtschaft und Währung

Zum Beispiel Initiativen zu:

- Ausländische Quellensteuer (FATCA)
- Banken- und Wertpapieraufsicht
- Bankenunion
- Basiszahlungskonten
- Besteuerung des Finanzsektors
- Datenschutz
- Derivate
- Eigenkapitalvorschriften
- Einlagensicherung
- Krisenmanagement
- Leerverkäufe
- Märkte für Finanzinstrumente
- Marktmissbrauch
- Ratingagenturen
- SEPA
- Verbraucherkredite
- Verbraucherrechte
- Wohnimmobilienkredite

Azok a témakörök, melyek esetében e-mail értesítés küldhető a nyilvános konzultációkról és ütemtervekről;

A szervezet által megadott érdekeltségi területek:
  • Adózás
  • Általános és intézményi ügyek
  • Belső piac
  • Belügyi
  • Foglalkoztatás és szociális ügyek
  • Fogyasztóvédelem
  • Gazdasági és pénzügyek
  • Ifjúságpolitika
  • Információs társadalom
  • Jogérvényesülési és alapvető jogok
  • Kereskedelem
  • Költségvetés
  • Külkapcsolatok
  • Oktatás
  • Regionális politika
  • Vállalkozáspolitika
  • Versenypolitika

Hálózatok

A szervezet tagsági viszonya valamely egyesületben, szövetségben vagy hálózatban (akár ideiglenes jelleggel is).




Der Bankenverband ist Mitglied:
- der European Banking Federation (EBF), siehe www.ebf-fbe.eu
- der Deutschen Kreditwirtschaft (DK), siehe http://www.die-deutsche-kreditwirtschaft.de
- des Dialogforums Finanzstandort Deutschland (DFD)

Pénzügyi adatok

Pénzügyi év: 01/2011 - 12/2011
A közvetlenül az uniós intézményeknél végzett lobbitevékenységhez kötődő költségek becsült összege e pénzügyi év során: >= 2000000  € és < 2250000  €
A regisztrálást megelőző évben az uniós intézményeitől kapott finanszírozás összege és forrása
Beszerzés: 0 €
Támogatások: 0 €
A szervezet által az átláthatóság biztosításához szükségesnek ítélt pénzügyi információk és egyéb adatok:


Magatartási kódex

A szervezet a regisztrálással elfogadta az átláthatósági nyilvántartás magatartási kódexét is.